18.09.2019 10:23 Uhr - 1. Bundesliga - chs

Frisch Auf Göppingen zwei Monate ohne Rückraumspielerin Ioneac

Roxana Alina IoneacRoxana Alina Ioneac
Quelle: Michael Schmidt
Frisch Auf Göppingen muss bis zur WM-Pause auf Roxana Alina Ioneac verzichten. Wie die Württembergerinnen auf ihrer Facebook-Seite mitteilten, hat sich die Rückraumspielerin bei der 20:24-Niederlage gegen die HSG Blomberg-Lippe die Mittelhand am Wurfarm gebrochen.

"Ioneac fällt damit mindestens acht Wochen aus und dürfte erst wieder beim Heimspiel gegen Bayer Leverkusen am 27. Dezember auf die Platte zurückkehren", heißt es in der Mitteilung der Frisch Auf Frauen. Trainer Aleksandar Knezevic hat im eh schon kleinen Kader noch eine Option weniger, die vom TV Nellingen gekommene Rumänin war als Fixpunkt in Abwehr und Angriff vorgesehen.

Ebenfalls nicht einsetzbar ist aktuell mit Johanna Schindler eine weitere Rechtshänderin im Rückraum, die Österreicherin hatte sich bei einem Testspiel gegen Waiblingen eine Knieverletzung zugezogen. Ioneac wurde bereits am Dienstag operiert und wird inklusive des Pokalsspiels beim HC Rödertal sechs Begegnungen verpassen.