17.09.2019 18:51 Uhr - Europameisterschaft - ÖHB

Österreich in EM-Qualifikation ohne THC-Kreisläuferin Huber

Josefine HuberJosefine Huber
Quelle: ÖHB-Agentur DIENER / Richard Purgstaller
Im Spiel ihres Thüringer HC gegen den VfL Oldenburg in der deutschen Bundesliga, zog sich Nationalteamspielerin Josefine Huber am gestrigen Sonntag eine Knieverletzung zu. Die Spiele in der Qualifikation zur EHF EURO 2020 Ende September gegen die Niederlande und Spanien wird sie dadurch verpassen. Für die 23-Jährige wurde Johanna Failmayer vom österreichischen Meister WAT Atzgersdorf nachnominiert. Die 19-Jährige kommt damit am 26. September, 19:30 Uhr live auf ORF Sport+, gegen die Niederlande zu ihrem Debüt im A-Nationalteam. Am 29. September, 20:15 Uhr live auf ORF Sport+ und LAOLA1.tv, empfängt man in der Südstadt Spanien.

Es ist eine kleine Hiobsbotschaft, die das österreichische Nationalteam ereilte - Josefine Huber fällt für die EURO-Qualispiele gegen die Niederlande und Spanien aus. Beim 36:19-Heimsieg des Thüringer HC, bei dem sie noch sechs Tore beisteuerte, verletzte sich die Kreisläuferin am Knie und fällt mehrere Wochen aus.

Für die 23-Jährige wurde nun Johanna Failmayer von Meister WAT Atzgersdorf nachnominiert. Die 19-Jährige kam diesen Sommer zum amtierenden Meister, spielte vergangene Saison noch beim ATV Auto Pichler Trofaiach. Gegen den Gruppenfavoriten Niederlande wird sie am 26. September ihr Debüt im A-Nationalteam bestreiten, nachdem sie zuvor bereits sämtliche Nachwuchs-Nationalteams durchlief.

Mit den Niederlanden und Spanien trifft Österreichs Handball Frauen Nationalteam bei der Qualifikation zur EHF EURO 2020 auf zwei MItfavoriten auf die Medaillen bei dem Großereignis in knapp einem Jahr. "Unsere Auslosung stellt uns natürlich vor eine Mammutaufgabe. Gegen die Niederlande auswärts zu bestehen wird ganz, ganz schwer und auch gegen Spanien wird es danach nicht leichter. Wenn wir unsere Chance auf die EURO wahren wollen, müssen wir gegen Spanien was reißen und wir stellen uns dieser Aufgabe. Wenn ein Favorit schwächelt, müssen wir bereit sein?, stellte Teamchef Herbert Müller zu den bevorstehenden Spielen bereits klar.

Kader Österreich




Petra Blazek (SCM Gloria Bbuzau/ROU), Antonija Mamic (Krim Ljubljana/SLO), Mirela Dedic (Hypo NÖ), Johanna Failmayer (WAT Atzgersdorf), Julia Feierle (Bregens Handball), Lisa Felsberger (BSV Sachsen Zwickau/GER), Sonja Frey (Team Esbjerg/DEN), Ines Ivancok (HSG Bensheim/Auerbach/GER), Patricia Kovacs (TuS Metzingen/GER), Kristina Logvin (VfL Oldenburg/GER), Nina Neidhart (Hypo NÖ), Johanna Reichert (Union Korneuburg, WAT Atzgersdorf), Beate Scheffknecht (Thüringer HC), Klara Schlegel (Thüringer HC, BSV Sachsen Zwickau/GER), Fabienne Tomasini (LC Brühl St. Gallen/SUI), Claudia Wess (Hypo NÖ)

11.09.2019 - Scheffknecht steht vor Nationalteam-Comeback

06.09.2019 - Spanien mit THC-Spielerin und drei Rückkehrerinnen gegen Österreich

12.09.2019 - Niederlande mit sieben Bundesligaspielerinnen gegen Österreich

11.09.2019 - Martin Albertsen gibt Kader für EM-Qualifikation bekannt

10.09.2019 - Debütantin auf Linksaußen - Frankreich legt Kader für EM-Qualifikation fest