14.09.2019 11:13 Uhr - 2. Bundesliga - Klein, PM TuS Lintfort

Hohe Auswärtshürde für TuS Lintfort in Halle

Bettina Grenz-Klein und Lisa Kunert, die heute fehlen wirdBettina Grenz-Klein und Lisa Kunert, die heute fehlen wird
Quelle: TuS Lintfort
Am heutigen Samstag steht für den TuS Lintfort in der 2. Bundesliga ein extrem schweres Auswärtsspiel an. Die Lintforterinnen müssen bei Union Halle antreten, der Absteiger aus der 1. Liga wird als Aufstiegskandidat gehandelt.

"Das ist schon ein harter Brocken im ersten Auswärtsspiel. Halle stellt sicher die stärkste Mannschaft der Liga und will unbedingt zurück ins Oberhaus", ist sich Lintforts Trainerin Bettina Grenz-Klein der Schwere der Aufgabe bewusst.

"Uns ist bewusst, dass wir gegen solche Teams nicht über die volle Zeit mithalten können, aber schon die letzte Saison hat gezeigt, dass die Mannschaft mit solchen Spielen umgehen kann und an diesen Aufgaben wächst", so Klein.

Nach dem Auftakterfolg gegen Zwickau geht die Lintforter Mannschaft durchaus selbstbewusst in die nächsten Spiele, auch wenn mit Lisa Kunert eine wichtige Spielerin zunächst ausfallen wird. "Lisa hatte ja gegen Zwickau eine tollen Einstand. Aber schon am Montag musste sie sich einer Blinddarmoperation unterziehen und fällt einige Wochen aus", erklärt Grenz-Klein den Rückschlag.