04.09.2019 16:19 Uhr - 1. Bundesliga - chs

Frisch Auf Göppingen kurz vor Ligastart mit viertem Neuzugang

Kurz vor dem Saisonstart gegen die SG BBM Bietigheim am kommenden Samstag hat sich Frauenhandball-Erstligist Frisch Auf Göppingen noch einmal personell verstärkt. Wie die Württembergerinnen auf ihrer Facebookseite verkünden, wird die Luxemburgerin Tina Welter unter den Hohenstaufen wechseln.

Die Linksaußen kommt vom Zweitligisten VfL Waiblingen und ist der vierte Neuzugang im Team von Aleksandar Knezevic. Zuvor hatte man sich im Rückraum mit Roxana Ioneac (TV Nellingen) und Romy Morf-Bachmann (HSG Bad Wildungen Vipers) sowie im Tor mit Jasmina Jankovic (Toulon St. Cyr) verstärkt.

"Sie ist eine sehr schnelle Spielerin, die für viel Druck aus der zweiten Welle sorgen kann", wird Knezevic, Trainer und Geschäftsführer bei Frisch Auf, zitiert. "In Waiblingen hat sie meist auf Rechtsaußen gespielt, ihre Lieblingsposition ist aber eher Linksaußen."

In ihrem Heimatland Luxemburg spielte sie für den Traditionsverein HBC Bascharage, der damals als Roude Leiw Bascharage auch in der 3. Liga spielte. Anschließend wechselte sie zum TV Nellingen und dann zur DJK/MJC Trier. Die 26-Jährige soll Iris Guberinic auf der linken Außenbahn entlasten. Die Slowenin musste große Teile der Vorbereitung aufgrund einer Schulterverletzung aussetzen.

Zur Vereinsmitteilung