02.09.2019 15:31 Uhr - DHB-Pokal - chs

Erstligaduell im DHB-Pokal der Frauen

Annika Ingenpaß trifft mit Bad Wildungen auf ihren Ex-Verein LeverkusenAnnika Ingenpaß trifft mit Bad Wildungen auf ihren Ex-Verein Leverkusen
Quelle: Andrea Müller, Flames
Erstligaduell in der 2. Runde des DHB-Pokals der Frauen. Die Mannschaft der HSG Bad Wildungen Vipers empfängt den TSV Bayer 04 Leverkusen. Auch bei der Partie zwischen dem 1. FSV Mainz 05 und der SG BBM Bietigheim stehen sich zwei aktuelle Erstligisten gegenüber, allerdings gelten die Dynamites im Pokal noch als Zweitligist und haben deshalb das Heimrecht gegen den Deutschen Meister. Als Spieltermin der 2. Runde ist der 05./06. Oktober angesetzt.

Titelverteidiger Thüringer HC reist zum Zweitligameister HL Buchholz 08-Rosengarten. Auch Borussia Dortmund, die HSG Blomberg-Lippe, der VfL Oldenburg, die Neckarsulmer Sport-Union und Frisch Auf Göppingen reisen zu Zweitligisten.

Kurios hingegen die Situation bei der Paarung zwischen Erstligist Kurpfalz Bären und Drittligist HSG Gedern/Nidda. Da beide Vereine in der letzten Saison Zweitligisten waren, haben die Handballerinnen aus Ketsch als derzeit höherklassiger Verein das Heimrecht.

Durch das Duell zwischen dem letztjährigen Südbadenligisten BSV Phoenix Sinzheim und Drittligaaufsteiger HSG Marpingen/Alsweiler steht mindestens ein Verein außerhalb der HBF im Achtelfinale.

Die Auslosung im Überblick




Nord
SV Werder Bremen - Borussia Dortmund
TuS Lintfort - HSG Blomberg-Lippe
HSG Bad Wildungen Vipers - TSV Bayer 04 Leverkusen
HL Buchholz 08-Rosengarten - Thüringer HC
TSV Nord Harrislee - VfL Oldenburg
HG OKT - Buxtehuder SV
SC Alstertal-Langenhorn - SV Union Halle-Neustadt
TVE Netphen - SG 09 Kirchhof

Süd
HSG Neudorf Döbeln - TuS Metzingen
TSG Oberursel - HSG Bensheim/Auerbach Flames
BSV Sachsen Zwickau - Neckarsulmer Sport-Union
HC Rödertal - Frisch Auf Göppingen
Kurpfalz Bären - HSG Gedern/Nidda
VfL Waiblingen - TG Nürtingen
1. FSV Mainz 05 - SG BBM Bietigheim
BSV Phoenix Sinzheim - HSG Marpingen/Alsweiler