19.08.2019 14:47 Uhr - 1. Bundesliga - PM Dortmund, red

Borussia Dortmund verlegt Heimspiel gegen TuS Metzingen

Metzingens Europapokalteilnahme bedingt die SpielverlegungMetzingens Europapokalteilnahme bedingt die Spielverlegung
Quelle: TuS Metzingen
Die Partie zwischen Borussia Dortmund und der TuS Metzingen wird nicht am ursprünglichen Termin ausgetragen. Es ist die erste Spielverlegung der Saison 2019/2020 noch vor dem ersten Spieltag. Aufgrund des EHF Pokalspiels der TUSSIES gegen Kobenhaven Handbold, haben sich die Verantwortlichen beider Vereine auf eine Spielverlegung geeinigt.

Da der Rahmenspielplan der kommenden Saison extrem eng getaktet ist, wird es zu einem Mittwochsspiel kommen. Offiziell hält der HBF Rahmenspielplan den 09.10.2019 als Nachholspieltag bereit, welcher nun als vorgezogener 4. Spieltag für die Partie BV Borussia Dortmund gegen TuS Metzingen gewählt worden ist. Ursprünglich wäre die Partie am 12. Oktober gespielt worden.

"Borussia Dortmund bedankt sich beim TuS Wellinghofen und dem Handballkreis Dortmund, die für die Umbesetzung auf schnellsten Wegen ebenfalls grünes Licht gegeben haben", so der Verein in seiner Stellungnahme.