13.08.2019 16:50 Uhr - 1. Bundesliga - PM Dortmund

Borussia Dortmund startet ins Trainingslager

Die Damen von Borussia Dortmund sind pünktlich um 07:30 Uhr am Montagmorgen in das Trainingslager 2019 gestartet. Ziel des 19 Damen starken Kaders ist Herning in Dänemark, wo sich das Team rund um André Fuhr eine Woche konzentriert und fokussiert auf die neue Saison 2019 vorbereitet.

Neben den klassischen Athletik- und Hallentrainingseinheiten wird Borussia Dortmund auch weitere Spielpraxis sammeln. TTH Holstebro (ehemaliger Club von Inger Smits), Aarhus Untied und Odense Handbold heißen die Testspielgegner.

"Wir freuen uns über die Möglichkeit gegen diese starken dänischen Top Clubs spielen zu können. Unser neu formierter Kader braucht Spiele, um sich zu finden und die bekommen wir nun auf einem sehr hohen Niveau", so Andreas Bartels.

Wie wichtig dieser Teamspirit auch für den Vorstand ist, zeigt die nachträgliche Anreise der beiden Abteilungsleiter Andreas Heiermann und Andreas Bartels. Beide stoßen am heutigen Dienstag zur Mannschaft.

Wie auch bei den anderen Bundesligisten beginnt nun die heiße Phase der Vorbereitung. Borussia Dortmund wird in den kommenden Wochen noch insgesamt vier Testspiele und etliche Trainingseinheiten absolvieren, um erfolgreich in die neue Saison 2019/2020 zu starten.

Mit Testspielen gegen VOC Amsterdam, Metz Handball und HSG Bad Wildungen Vipers warten noch namenhafte Gegner auf den schwarzgelben Tross. Wie wichtig die rechtzeitige Integration der A-Jugendlichen in den Bundesliga Kader ist, beschreibt Heiermann so: "Es ist schön zu sehen, wie sich die Mannschaft formt und sich jede einzelne Spielerin weiterentwickelt. Gerade auch die Spielerinnen Hausherr, Michalczik, Fege und Wulf können sicherlich im Rahmen dieser Vorbereitungsphase einiges für die kommende Saison mitnehmen. Wir beobachten gespannt die weitere Entwicklung unseres Nachwuchses und wollen sie schnellstmöglich in den Kader integrieren, sodass wir hier flexibel bleiben. Schade ist natürlich, dass Mariel Wulf nicht mit ins Trainingslager reisen kann. Aufgrund von muskulären Problemen wird sie in Dortmund bleiben und dort individuell arbeiten."

Borussia Dortmund hat noch zwei öffentliche Testspiele, bevor die Saison am 08.09.2019 in Oldenburg startet.