10.08.2019 08:06 Uhr - 2. Bundesliga - PM SV Union

Wildcats an diesem Wochenende auf Reisen und am Freitag mit Vorstellung in Halle-Neustadt

Tanja Logvin und die Wildcats bieten ihren Fans am kommenden Freitag einen gemeinsamen Kinobesuch anTanja Logvin und die Wildcats bieten ihren Fans am kommenden Freitag einen gemeinsamen Kinobesuch an
Quelle: Michael Schmidt
Eine interessante Woche steht für die Wildcats in den kommenden sieben Tagen an. Neben zahlreichen Vorbereitungsspielen präsentiert sich das Team von Tanja Logvin auch das erste Mal den halleschen Handballfreunden.

Fast schon traditionell tritt der SV Union Halle-Neustadt an diesem Wochenende beim Heinrich-Horn-Gedächtnisturnier in Melsungen an. In der Vorrunde spielt der Absteiger aus der 1. Liga gegen den SV Werder Bremen sowie den HC Leipzig. Auf beide Mannschaften treffen die Wildcats auch in der diesjährigen Saison in der 2. Bundesliga.

Bereits am Mittwoch nahmen die Hallenserinnen den Ball in die Hand und konnten ein erstes Testspiel beim BSV Sachsen Zwickau mit 26:23 gewinnen. "Wie auch in den kommenden Spielen stand das Testen und ausprobieren im Vordergrund. Wir haben viel gewechselt und verschiedene Abwehrformationen gespielt", so Pressesprecher Marcel Gohlke.

Nachdem Turnier am Wochenende in der Fremde, können sich die Fans dann am Freitag auf den ersten Auftritt in Halle freuen. Am 16. August ab 16:00 Uhr wird sich das neue Team des SV Union Halle-Neustadt der Öffentlichkeit präsentieren. Verbunden mit einer Autogrammstunde mit allen Spielerinnen und Trainerin Tanja Logvin und einer Kaderpräsentation hat sich der Verein was Besonderes einfallen lassen.

"In Kooperation mit dem `The Light Cinema` Halle-Neustadt können alle Handballfreunde ab 17:00 Uhr neben ihren Wildcats sitzen und den Familienfilm `A Toy Story - Alles hört auf kein Kommando` anschauen", so der SV Union. Die Premiere der Disney-Produktion ist erst ein Tag vorher.

Zudem ist ab sofort das neue Trikot der Saison 2019/2020 im Fanshop erhältlich. "Wir haben das Trikot vom Design nur unwesentlich verändert im Vergleich zur letzten Spielserie. In der neuen Saison werden wir aber statt einem schwarzen Auswärtstrikot ein weißes haben", so Marcel Gohlke.