09.07.2019 17:53 Uhr - 1. Bundesliga - PM TuS, red

Pink-Party der TuS Metzingen: Über 5.000 Besucher und ein Sieg gegen Nürtingen

Am vergangenen Samstag flog der Ball endlich wieder durch die Öschhalle, und beendete damit die handballfreie Zeit: Das zweitägige Sommerfest der TuSsies Metzingen wurde mit dem Testspiel gegen den Kooperationspartner aus Nürtingen eingeläutet, das mit einem 40:20 endete. Die Feier von des 10-jährigen Jubiläums in Pink besuchten nach Vereinsangaben insgesamt über 5.000 Besucher.

Zur Überraschung aller Zuschauer waren die Pink Ladies bereits zur offiziellen Vorstellung allerdings nicht in Pink, sondern in brombeerfarbenen Trikots eingelaufen. Ein ungewohnter Anblick, der sich aufgrund einer besonderen Konstellation ergab: Die TuSsies und Sponsor Axsos AG feierten beide zehnjähriges Jubiläum.

Das Motto des Sponsors ist "Brombeer is everywhere" und so sponserte Axsos die neuen Vorbereitungstrikots der Bundesligahandballerinen. Ins Spiel starteten die TuSsies etwas holprig. Am Ende stand nach sechzig Minuten aber doch ein klarer 40:20-Heimsieg auf der Anzeigetafel.

"Dabei zeigten die Neuzugänge schon sehr viel Spielfreude und auch die ersten Ansätze, wie in dieser Saison gespielt werden soll, waren erkennbar", so der Pressedienst der TuS Metzingen, der anfügte: "Das Highlight des Abends folgte dann im Rahmen der Players Night. Torhüterin Jesse van de Polder schnappte sich mal wieder das Mikrofon und ließ gemeinsam mit der Band Cat Down the River die pinken Herze höherschlagen."

Am Sonntag standen dann beim Familientag die Jugendmannschaften im Fokus. Jede Mannschaft, von der E-Jugend bis hin zur zweiten Mannschaft, präsentierte sich in Rahmen von Testspielen den sehr zahlreichen Zuschauern, denen zudem ein umfangreiches Rahmenprogramm geboten wurde - inklusive Requisiten und unzähligen Fotos und Statistiken aus den letzten zehn Jahren.

09.07.2019 - EHF-Pokal Frauen: Drei von vier deutschen Teams für 2. Runde gesetzt

04.07.2019 - Wer kommt im Sommer - und wer geht? Die Wechselbörse der Handball-Bundesliga Frauen (HBF)

27.06.2019 - Edina Rott wird wieder Cheftrainerin der TuSsies Metzingen