24.06.2019 11:02 Uhr - 1. Bundesliga - chs

Thüringer legt Vorbereitungsfahrplan mit vielen internationalen Testspielen fest

Emily Bölk wird Ende August mit dem THC um den Supercup spielenEmily Bölk wird Ende August mit dem THC um den Supercup spielen
Quelle: Marco Schultz
Der Thüringer HC hat seinen Fahrplan für die Saisonvorbereitung festgelegt. Der DHB-Pokalsieger kündigte zudem an in der anstehenden Spielzeit seine Heimspiele in der Nordhäuser Wiedigsburghalle auszutragen. Der DHB-Pokalsieger kündigte zudem an in der anstehenden Spielzeit seine internationalen Heimspiele in der Nordhäuser Wiedigsburghalle auszutragen. Die Bundesligaspieler finden künftig in der Erfurter Riethsporthalle statt.

Am 8. Juli bittet Herbert Müller seine Mannschaft zu ersten Tests und medizinischen Untersuchungen, um den Leistungsstand seiner Schützlinge zu überprüfen. Richtig in den Spielbetrieb starten die Thüringerinnen erst im August. Vom 3.-11. August absolviert man ein Trainingslager im tschechischen Most, wo man sowohl zwei Testspiele (03./04.08.) gegen den Tschechischen Meister und auch ein Turnier (09.-11.08.) bestreitet. Neben dem THC und den vom früheren Bundesligacoach Peter David trainierten Gastgeberinnen nehmen auch BNTU-BelAZ Minsk aus Weißrussland und der Sports Club Magura Cisnadie aus Rumänien teil.

Am 14. August testet man gegen den rumänischen Erstligisten noch einmal in Mühlhausen gegen Magura Cisnadie, zwei Tage später folgt in Ilmenau ein Testspiel gegen die HSG Blomberg-Lippe. International wird es dann auch in der darauf folgenden Woche, am 22.08. trifft man in Großengottern auf den französischen Erstligisten Bourge de Peage. Am 24.08. in Sömmerda und einen Tag später in Erfurt spielt man dann gegen den dänischen Erstligisten Kopenhagen.

Der Supercup, wo man gegen den Deutschen Meister SG BBM Bietigheim um den ersten Titel der Saison kämpft, ist auf den 31. August terminiert. Eine Woche später findet am 08. September ab 16 Uhr der Bundesligaauftakt bei den Dynamites vom 1. FSV Mainz 05 statt.