13.06.2019 09:19 Uhr - 1. Bundesliga - PM Neckarsulm, red

Neckarsulmer Sport-Union zum Beginn der Vorbereitung noch ohne Kretzschmar

Lucie-Marie Kretzschmar kommt aus LeipzigLucie-Marie Kretzschmar kommt aus Leipzig
Quelle: Thomas Röpcke, HCL
Ab dem 4. Juli geht es für die Neckarsulmer Sport-Union mit dem Start in die Vorbereitung für die Saison 2019/20 in der Handball Bundesliga Frauen (HBF) wieder rund. Zum ersten Mal wird dann auch NSU-Trainer Pascal Morgant die Neuzugänge zur Trainingseinheit in der Pichterichhalle begrüßen. Lediglich Lucie-Marie Kretzschmar, die vom HC Leipizig nach Neckarsulm wechselt, wird zu Beginn der Vorbereitung durch ihren Einsatz bei der Beachhandball-Nationalmannschaft allerdings noch fehlen.

Die erste Vorbereitungsphase starten die Neckarsulmerinnen mit einem öffentlichen Training, bei dem die neu formierte Mannschaft nach der Sommerpause erstmals den Fans präsentiert wird. Nach den beiden ersten Trainingswochen bestreitet die Sport-Union am 19. Juli ein erstes Testspiel gegen den deutschen Meister SG BBM Bietigheim in Benningen und ist nur einen Tag später auch beim Marktplatzturnier in Esslingen dabei. In Neckarsulm wird das erste Testspiel am 23. Juli in der Pichterichhalle gegen den Zweitligisten VfL Waiblingen stattfinden.

Nach einer kurzen Pause startet das Team von Pascal Morgant direkt mit zwei Testspielen zuhause gegen die SG H2Ku Herrenberg und auswärts bei Spono Nottwil in die zweite, finale Vorbereitungsphase. Beim letzten Testspiel vor heimischer Kulisse trifft die Sport-Union gegen 3. Liga-Aufsteiger SG Schozach-Bottwartal unter anderem auch auf Svenja Kaufmann und Trixi Hanak, die Neckarsulm nach der Saison 2018/19 in Richtung SGSB verlassen haben.

Trainingslager im Saarland




Danach wird sich im Trainingslager an der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken abschließend auf die anstehende Bundesliga-Saison vorbereitet und unter anderem ein gemeinsamer Trainingstag mit Testspiel gegen den französischen Erstliga-Aufsteiger ATH Achenheim-Truchtersheim absolviert.

Am 7. oder 8. September startet die Neckarsulmer Sport-Union mit dem ersten Pflichtspiel in der Handball Bundesliga Frauen in die neue Saison. Nur noch bis zum 26. Juni können sich alle Dauerkarten-Inhaber die Plätze aus der Vorsaison verlängern. Danach werden alle nicht gebuchten Plätze in den freien Verkauf gehen.


Foto: Neckarsulmer Sport-Union