05.06.2019 17:40 Uhr - Weltmeisterschaft - chs, DHB

"Von Anfang an konzentriert zur Sache gehen": Axel Kromer im Video-Interview

Axel KromerAxel Kromer
Quelle: Marco Wolf
"Man hat gesehen, dass wir überlegen sind - aber auch eine Nervosität an den Tag gelegt haben", resümiert DHB-Sportvorstand Axel Kromer das 24:24-Hinspiel in Koprivnica. Am heutigen Abend (18.45 Uhr auf Sport1) kommt es zum Rückspiel für die DHB-Frauen gegen Kroatien. Das Team müsse im Rückspiel "Von Anfang an konzentriert zur Sache gehen" und müsse "die Sachen machen, die wir auch gut können".

Eine WM-Teilnahme sei für die DHB-Frauen "sehr wichtig", so Kromer, denn nur so "können unsere Spielerinnen den nächsten Schritt gehen, sie können sich sportlich weiterentwickeln und vor allem dann auch noch das Ticket für Olympia ziehen." Kromer ist überzeugt, dass die Mädels "heiß darauf sind einen besseren Handball zu zeigen, als sie das am Sonntag getan haben".

Axel Kromer im Video-Interview






Hinweis: Der Beitrag stammt von der Homepage des DHB

05.06.2019 - "Kroatien sucht den Durchbruch": Co-Trainerin Heike Horstmann im Video-Interview