23.05.2019 11:57 Uhr - DHB-Pokal - jun

"Jede Spielerin von uns brennt": Drei Fragen zum OLMYP Final4 an ... Isabell Roch

Isabell RochIsabell Roch
Quelle: Marco Wolf
Am 25. und 26. Mai kämpfen der Thüringer HC, der TuS Metzingen, die SG BBM Bietigheim und der SV Union Halle-Neustadt beim OLYMP Final4 in der Stuttgarter Porsche-Arena um den DHB-Pokal der Frauen. "Die Vorfreude ist natürlich riesengroß", blickt Isabell Roch auf das Wochenende voraus. Die Torhüterin der TusSies aus Metzingen fiebert besonders der Atmosphäre entgegen: "Die Stimmung auf den Zuschauerrängen ist immer fantastisch."

Isabell, ihr trefft im Halbfinale auf den Thüringer HC. Worauf wird es in dem Spiel ankommen?

Isabell Roch:
Meines Erachtens ist es wichtig das wir eine extrem gute Abwehrarbeit und Torwartleistung erbringen und daraus zu unseren schnellen Gegenstoßtoren kommen.

Wie groß ist deine Vorfreude auf das Final Four?

Isabell Roch:
Die Vorfreude ist natürlich riesengroß, weil das Final Four und seine Teilnahme daran einen tollen Saisonabschluss bilden und es noch einmal die Möglichkeit bringt einen Titel für die TuS Metzingen, die Fans und natürlich auch für uns zu holen! 

Warum könnt - bzw. werdet - ihr den Pokal holen?

Isabell Roch:
Die Stimmung auf den Zuschauerrängen ist immer fantastisch und spornt zu großen Leistungen an. Diese Stimmung in unserer Heimatregion wollen wir aufnehmen und unbedingt den Pokal holen. Es ist das letzte Mal, dass wir so in dieser Mannschaftskonstellation zusammenspielen werden - deshalb brennt jede Spielerin von uns auf dieses Turnier.

Videointerview mit Isabell Roch auf dem Facebook-Kanal der TusSies Metzingen






21.05.2019 - OLYMP Final4: SWR überträgt im Livestream

16.05.2019 - Schiedsrichtergespanne für OLYMP Final4 stehen fest

20.05.2019 - HBF kompakt: Bietigheim Deutscher Meister, Leverkusen schnappt sich Rang 5



cs