30.07.2007 05:30 Uhr - 2. Bundesliga Süd - PM ÖHB

Herbst: "Aufstieg wird schwierig werden"

Elisabeth HerbstElisabeth Herbst
Quelle: walz-fotografie.de
Seit 3. Juli steckt Elisabeth Herbst mit dem TuS Weibern mitten in der harten Vorbereitung für die kommende Saison in der zweiten deutschen Frauenbundesliga. "Bis zu diesem Wochenende haben wir Kraft und Ausdauer trainiert. Zuletzt mit Triathlon und Cage Soccer. Es war sehr anstrengend, ich bin froh, dass das jetzt vorbei ist", so die ÖHB-Team-Torfrau. Mit Sylvia Strass ist eine weitere Österreicherin bei den Rheinland-Pfälzern unter Vertrag.

Nach einem freien Wochenende geht es dann in die Halle, wo Technik und Taktik im Vordergrund stehen. Zu den Zielen in der kommenden Saison gab sich Herbst vorsichtig. "Wir haben fünf junge Neuzugänge und einige Verletzte. Es ist schwer zu sagen, wie weit wir kommen werden. Vielleicht schaffen wir wieder das Playoff, ein Aufstieg wird aber schwierig werden", sagte die 21-Jährige.

In ihrer persönlichen Karriere will Herbst, die vor zwei Jahren von HYPO NÖ nach Weibern kam, sich jedenfalls weiter entwickeln. "Es wird vielleicht mein letztes Jahr in Weibern sein. Ich möchte Anschluss an die erste Liga finden", so die ÖHB-Keeperin.