13.05.2019 14:50 Uhr - 2. Bundesliga - PM Harrislee

TSV Nord Harrislee präsentiert vier Neuzugänge

Die Handballerinnen des TSV Nord Harrislee stellen die Weichen für die Saison 2018/19. Vier Neuzugänge konnten die Nordfrauen in den vergangenen Tagen für sich gewinnen, zwei davon kommen aus den eigenen Reihen.

Aus der A-Jugend, wird die 17-jährige Lotta Heider sicherlich für Furore sorgen. Denn sie konnte ihr Talent auf der Rechtsaußenposition schon in den letzten beiden Heimspielen unter Beweis stellen. Aus der eigenen B-Jugend, wird bereits das große Talent Matilda Pleger hochgezogen. Die 16-jährige gehört zum Kader der Jugendnationalmannschaft.

Weitere Verstärkungen sind Madita Jeß, die vom frisch gebackenen Meister der Schleswig-Holstein Liga, dem TSV Alt-Duvenstedt kommt. Die 19-jährige konnte Nord-Trainer Shorty Linde schon beim Final 4 um den Landespokal Schleswig-Holsteins, im Frühjahr 2018 überzeugen. Damals war sie mit dem TSV Alt-Duvenstedt Halbfinalgegner des TSV Nord Harrislee.

Der größte "Coup" ist dem Zweitbundesligisten sicherlich mit der Verpflichtung von Katharina Rahn gelungen. Die 22-jährige kommt vom ehemaligen Drittliga-Kontrahenten SV Henstedt-Ulzburg. Dort ist Rahn als Spielmacherin der Kopf von HU gewesen. "Sie hat im Training gezeigt, dass sie Zweitliganivau hat", freut sich Shorty Linde über den Zugang der Rückraumspielerin, die mit Rückraumass Lotta Woch früher in der Schleswig-Holsteinischen Landesauswahl spielte.

Der Kontakt brach nie ab und ihre zukünftigen Mitspielerinnen sind ihr durch viele spannende 3. Liga Partien bestens bekannt. "Es ist einfach eine tolle und sympathische Mannschaft und ich habe richtig Bock auf die zweite Bundesliga", so Katharina Rahn, die sich auf die neue Herausforderung im Bundesligaunterhaus freut.