25.03.2019 09:27 Uhr - Weltmeisterschaft - chs

Norwegen triumphiert bei Golden League, Dänemark Zweiter

6 Tore: Henny Reistad6 Tore: Henny Reistad
Quelle: sportseye.de
Norwegen hat die Golden League gewonnen. Nach Siegen über Dänemark und Rumänien konnte der Rekordeuropameister auch das Duell mit Weltmeister Frankreich mit 24:22 (11:12) für sich entscheiden. Platz zwei ging an Dänemark, das nach dem Sieg über Frankreich am Samstag nun Rumänien im abschließenden Match klar mit 36:23 (13:11) in die Schranken wies.

In Halbzeit eins deutete nichts auf einen klaren Sieg der Däninnen ab, nach zehn Minuten stand ein 6:6 auf der Anzeigetafel. Letztlich war es ein von Amalie Milling gehaltener Siebenmeter, der dazu führte, dass sich Dänemark ein knappes 13:11 in die Pause nahm.

In Durchgang zwei zogen die Skandinavierinnen dann aber das Tempo an, zogen direkt auf 18:14 (34.) weg und waren nach vierzig Minuten mit 23:16 vorne. Der Widerstand der Rumäninnen war gebrochen, am Ende stand ein klares 36:23 zu Buche.

Norwegen gewinnt hauchdünn




Das abschließende Spiel zwischen Frankreich und Norwegen war über sechzig Minuten ein Duell auf Augenhöhe. Die Nrowegerinnen konnten sich Mitte der ersten Halbzeit kurzzeitig auf drei Tore (8:5) lösen, doch die EQuipe Tricolore konterte mit einem 5:0-Lauf und war wenig später selbst vorne und am Ende wurden mit einem 11:12 aus norwegischer Sicht die Seiten gewechselt.

In Halbzeit zwei konnte sich kein Team lösen, Norwegen ging beim 19:18 in die Vorlage - konnte sich aber nicht lösen. Selbst kurz vor Ende war beim 22:22 noch kein Sieger in Sicht, dann aber konnten Camilla Herrem und Henny Reistad zum 24:22-Endstand einnetzen.