15.03.2019 10:23 Uhr - Weltmeisterschaft - PM DHB

DHB legt Spielort für WM-Playoffs gegen Kroatien fest

Nimmt die Frauen-Nationalmannschaft des Deutschen Handballbundes Kurs auf Japan? Das entscheidet sich am Mittwoch, 5. Juni, in Hamm. Dann misst sich das Team von Bundestrainer Henk Groener ab voraussichtlich 18.45 Uhr im Play-off-Rückspiel gegen Kroatien. Das Hinspiel findet bereits am 2. Juni in der Sports Hall Fran Galovic in Koprivnica statt. Der Gesamtsieger sichert sich die Teilnahme an der Weltmeisterschaft im japanischen Kumamoto (30. November bis 15. Dezember) und verbleibt im Qualifikationsrennen für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio.

"Kroatien ist die Aufgabe, die wir auf dem Weg nach Japan lösen müssen. Dafür bauen wir im Rückspiel auch auf die Unterstützung unseres Publikums", sagt Groener. Die WESTPRESS arena fasst 2650 Zuschauer und war bereits Schauplatz mehrerer Länderspiele der Männer und Frauen. Der Kartenvorverkauf für die Partie beginnt in Kürze.

In der kommenden Woche bestreitet die Frauen-Nationalmannschaft einen Lehrgang in Leer. Hierzu zählen zwei Länderspiele gegen die Niederlande. Der erste Vergleich in Groningen ist bereits ausverkauft, für das zweite Spiele in der Großen EWE Arena Oldenburg (Samstag, 23. März, 16.45 Uhr) sind noch Karten unter dhb.de/tickets und dhb.de/teamticket erhältlich. Die Partie wird von Sport1 live übertragen.