14.03.2019 10:06 Uhr - 2. Bundesliga - PM SG

"Noch nicht damit gerechnet" - Kirchhofs Dionne Visser freut sich über Nominierung für Niederlande

Dionne VisserDionne Visser
Quelle: SG 09 Kirchhof
Handball-Zweitligist SG 09 Kirchhof hat wieder eine Nationalspielerin in seinen Reihen: Kreisläuferin Dionne Visser wurde für den kommenden Lehrgang der Niederlande nominiert.

"Es war zwar mein Ziel, irgendwann für Oranje spielen zu dürfen, aber jetzt hatte ich ehrlich gesagt noch nicht damit gerechnet", erklärte die 22-Jährige, die von Teammanagerin Carla van Dijk informiert wurde.

Am Sonntag reist Visser nach Groningen, wo sie sich als eine von 22 Spielerinnen mit dem Dritten der Europameisterschaft auf die Testspiele ausgerechnet gegen Deutschland vorbereitet. Zunächst spielen die Mannschaften am 22. März in Groningen, ehe es am 23.?März in Oldenburg gilt.

Bei der Europameisterschaft in Frankreich im Dezember hatte die Niederlande im letzten Spiel der Hauptgruppe II mit 27:21 die Oberhand behalten. Der neue französische Nationaltrainer der Oranje, Emmanuel Mayonnade, nominierte Kirchhofs Nummer 69 nun für die Ex-Wildungerin Tamara Haggerty (jetzt Metzingen) nach.

Im Kader stehen mit Merel Freriks, die im Sommer von Vissers künftigem Verein HSG Bensheim/Auerbach zum BV Borussia Dortmund wechselt, und Celine Michielsen (HSG Blomberg-Lippe) zwei Spielerinnen aus der 1.?Bundesliga. Da die SG 09 in der 2. Liga am 23. März spielfrei hat, verpasst die Kreisläuferin kein Pflichtspiel. 

12.03.2019 - DHB-Team gegen Niederlande ohne Dortmunderin Grijseels

26.02.2019 - Kim Braun erstmals in die DHB-Auswahl berufen: "Ich kann das noch gar nicht richtig realisieren"

25.02.2019 - Groener beruft 21 Spielerinnen für Länderspiele gegen Niederlande

20.02.2019 - Niederlande legen Aufgebot für Testspiele gegen Deutschland fest

19.02.2019 - Groener: "Wir müssen unbefangen herangehen"