09.03.2019 12:40 Uhr - 2. Bundesliga - PM TVB

TV Beyeröhde-Wuppertal will sich gegen Nürtingen durchbeißen

Martin SchwarzwaldMartin Schwarzwald
Quelle: TV Beyeröhde-Wuppertal
Es ist nicht leicht, dem zumeist optimistischen Trainer der Handballgirls, Martin Schwarzwald die gute Laune zu verderben. Doch kaum, dass am vergangenen Samstag beim Spiel in Lintfort die junge Rechts-Außen Hannah Kamp nach monatelanger Verletzung ihre Rückkehr in den TVB-Kader feiern durfte, musste Schwarzwald zu Beginn der Trainingswoche erneut einen personellen Rückschlag hinnehmen. Leistungsträgerin Michelle Stefes fällt mit einem Faserriss der Bauchmuskulatur mindestens für ein Spiel aus, und so langsam mehren sich auch bei Schwarzwald die Sorgenfalten, angesichts der in den kommenden Wochen für die Handballgirls anstehenden Aufgaben.

"Dass Michi jetzt auch noch ausfällt, trifft uns natürlich doppelt hart. Sie ist eine der besten Linksaußen der Liga und war zudem unsere erste und einzige Alternative im Rückraum. Johanna Heldmann, Luisa Knippert und Melina Fabisch gehen da inzwischen auf dem Zahnfleisch. In der momentanen Situation ist jedes Spiel ein wahnsinniger Kraftakt und es ist absolut nicht selbstverständlich dass wir, egal gegen welchen Gegner, unsere nächsten Spiele gewinnen", so Schwarzwald.

Da kommt die Kampfansage von TVB-Torhüterin und Kapitänin Dana Centini vor dem Heimspiel gegen die TG Nürtingen gerade zur rechten Zeit: "Bei uns ist jeder immer bereit, alles zu geben und an sein Maximum zu gehen. Genau das wollen wir am Samstag tun, denn nach der Niederlage gegen Lintfort und der aus dem Hinspiel gegen Nürtingen, haben wir einiges wieder gutzumachen. Deswegen bleiben die Punkte am Samstag in der Festung Buschenburg!"

In der Tat kassierte der TVB beim 27:26 in Nürtingen eine der wenigen Niederlagen der Hinrunde. Die Gäste aus der Nähe von Stuttgart belegen momentan mit 17 Pluspunkten den 11.Tabellenplatz und sind damit nicht akut abstiegsgefährdet. Dennoch ist in der Buschenburg erneut eine rasante Partie zu erwarten, denn die Handballgirls wollen ihren Heimnimbus wahren und die Gäste von der TG Nürtingen werden sich sicherlich so teuer wie möglich verkaufen.

Schwarzwald zur Ausgangslage: "Jammern hilft da nicht - wir wollen unsere gute Platzierung auf jeden Fall so lange wie möglich verteidigen, und müssen uns gegen Nürtingen etwas einfallen lassen. In jedem Fall ziehe ich den Hut vor den Mädels, die sich von Woche zu Woche durchbeißen, auch wenn es zuletzt in Lintfort leider nicht ganz gereicht hat."