07.03.2019 08:08 Uhr - 1. Bundesliga - PM Halle-Neustadt

Halle-Neustadt verpflichtet "Vorbild für junge Spielerinnen im Verein"

Saskia LangSaskia Lang
Quelle: SV Union Halle-Neustadt
Tanja Logvin hat ein Grinsen im Gesicht, wenn sie über den zweiten Neuzugang der kommenden Saison beim SV Union Halle-Neustadt spricht. "Ich bin glücklich, dass wir so eine gute Spielerin wie Saskia Lang für unsere Mannschaft gewinnen konnten. Saskia hat schon viel in ihrer Handballkarriere erlebt und ist eine sehr erfahrene Spielerin. Sie wird mit ihrer Professionalität ein Vorbild für junge Spielerinnen im Verein werden", so die Trainerin der Wildcats.

Saskia Lang wechselt vom deutschen Meister Thüringer HC an die Saale und kann auf eine bewegte Handballkarriere zurückblicken. Bei 77 Spielen für die deutsche Nationalmannschaft erzielte sie 91 Tore und war in den letzten Jahren nur bei Topteams unter Vertrag. Vor ihrer Verpflichtung beim Thüringer HC war sie sechs Jahre beim HC Leipzig und gewann mit den Messestädterinnen den DHB- Pokal. Bei den Wildcats wird die Rückraumspielerin eine Führungsposition in der noch jungen Mannschaft einnehmen.

"Ich freue mich riesig auf die Herausforderung mit einer jungen Mannschaft in Halle zu spielen und auch darauf meine Erfahrung weitergeben zu können. Union bietet mir noch mal die Chance, alles aus mir herauszuholen, was in mir steckt. Der Verein hat mir ein gutes Gesamtpaket zusammengestellt, was mich letztendlich überzeugt hat", so der Neuzugang. Neben Julia Redder ist Saskia Lang die zweite Neuverpflichtung für die kommende Saison. Die Verpflichtungen sind unabhängig davon ob die Wildcats in der 1. oder 2. Bundesliga spielen.

Auch Janiszewska geht




Verabschieden muss sich der Verein zu Saisonende von zwei Spielerinnen. Zum Thüringer HC wechselt die bisher torgefährlichste Spielerin der Wildcats, Mariana Ferreira Lopes. Auch Katarzyna Janiszewska wird die Wildcats in Richtung 1. Bundesliga verlassen. Die Polin wechselt zum kommenden Gegner der Hallenserinnen, TuS Metzingen. "Wir wünschen den beiden Spielerinnen für ihre weitere Zukunft alles Gute und bedanken uns für das letzte Jahr im Trikot der Wildcats. Wir hoffen man sieht sich in der kommenden Saison in der 1. Bundesliga wieder", so Pressesprecher Marcel Gohlke.

06.03.2019 - Thüringer HC holt Rückraumshooterin von Halle-Neustadt

04.07.2019 - Wer kommt im Sommer - und wer geht? Die Wechselbörse der Handball-Bundesliga Frauen (HBF)