06.03.2019 16:48 Uhr - 2. Bundesliga - PM Kirchhof

SG 09 Kirchhof verpflichtet litauische Nationalspielerin

Greta KavaliauskaiteGreta Kavaliauskaite
Quelle: SG 09 Kirchhof
Mit der 25-jährigen Greta Kavaliauskaité bestätigt das Management der SG 09 Kirchhof den nächsten Neuzugang für die Saison 2019/2020. Die Litauerin hat einen Vertrag über die nächsten zwei Jahre unterschrieben.

Die neue Allrounderin bringt dank ihres Einsatzes in der Nationalmannschaft, aber auch aufgrund ihres aktuellen Club Vestmannaeyer IBV europäische Erfahrung mit. Sie sucht nach drei Jahren in der ersten Liga in Island eine neue Herausforderung in der Bartenwetzer-Stadt Melsungen.

"Als ich das Angebot der SG 09 erhielt, musste ich nicht lange überlegen. Der Verein hat hohe Ziele und perfekte Voraussetzungen mit der neuen Mannschaft das Spielsystem des Trainers auch im nächsten Jahr zu zeigen und vielleicht sogar verbessern zu können. Ich bin sehr aufgeregt und sehr glücklich über dieses neue Kapitel meiner Karriere und freue mich darauf, meinem neuen Team dabei zu helfen, alle Ziele zu erreichen", sagt die hochmotivierte Greta Kavaliauskaité.

Transfer mit Förderung von Hauptsponsor möglich




"Wir haben eine variabel einsetzbare und vor allem auch groß gewachsene Spielerin gesucht", äußert sich Trainer Christian Denk, "denn wir brauchen für die nächste Saison Spielerinnen, die im Zentrum decken, aber auch auf mehreren Positionen für Torgefahr sorgen können."

Mit 1,83 m Körpergröße erfüllt sie somit eine der gewünschten Voraussetzungen und gehört zu den größten Spielerinnen im Team. Nun wird mit Spannung erwartet, welche Rolle der Neuzugang im Sommer einnehmen wird. "Der Transfer ist durch eine erneute Förderung durch Hauptsponsor Individual Cosmetics in Spangenberg möglich. Dafür danken wir sehr", so Managerin Renate Denk.