27.02.2019 08:47 Uhr - 1. Bundesliga - PM Metzingen, red

Metzingen holt Kreisläuferinnen aus Oldenburg und Allensbach

Cara HartstockCara Hartstock
Quelle: Thorsten Helmerichs, VfL
Nach dem Abgang von Julia Behnke nach Rostov bekommt die Niederländerin Tamara Haggerty neue Konkurrenz am Kreis. Wie die TuS Metzingen bekanntgab werden Cara Hartstock vom DHB-Pokalsieger VfL Oldenburg und Svenja Hübner vom Drittligisten SV Allensbach ins Ermstal wechseln.

Die gebürtige Lübeckerin Cara Hartstock begann das Handballspielen beim NTSV Strand 08 bevor sie nach diversen Zwischenstationen zur Saison 2010/11 zum HC Leipzig wechselte. Mit den Leipzigerinnen gewann sie 2011/12 und 2012/13 die deutsche A-Jugend-Meisterschaft und sammelte auch erste Erfahrungen im Seniorenbereich. Im Januar 2013 kam sie beim 30:21-Sieg gegen die HSG Bad Wildungen zu ihrem ersten Bundesliga-Einsatz.

Nach einer Zweitliga-Spielzeit bei der niedersächsischen SGH Rosengarten-Buchholz wurde sie zur Saison 2014/15 vom VfL Oldenburg verpflichtet und erzielte dort 23 Tore in 26 Bundesliga-Spielen. 2018 gewann Sie mit den Oldenburgerinnen den DHB-Pokal. Mit 1,89 m besitzt Cara Hartstock beste Voraussetzungen die Lücke am Kreis zu schließen.

Fuhr: Hartstock "bringt vieles mit, was man sich als Trainer wünscht."




"Ich habe mich total über das Angebot aus Metzingen gefreut. Hier habe ich die Chance professionell zu arbeiten und mich weiter zu entwickeln. Metzingen spielt einen guten und schnellen Handball mit dem ich mich absolut identifizieren kann. Ich habe richtig Lust nächstes Jahr mit dem Team voll anzugreifen und dann werden wir sehen, was alles möglich ist", so die gebürtige Norddeutsche.

"In den letzten zwei Jahren hat sich Cara in Oldenburg zur klaren Nummer 1 entwickelt. In der aktuellen Saison spielt sie eine wichtige Rolle im Angriff und in der Abwehr. Auch am Pokalsieg im letzten Jahr hatte sie wesentlichen Anteil. Ich bin mir sicher, dass Sie unsere Möglichkeiten am Kreis erweitern wird und bin gespannt auf die nächsten zwei Jahre mit Ihr", so Manager Ferenc Rott.

"Cara bringt vieles mit, was man sich als Trainer wünscht. Sie ist noch jung und hat Entwicklungspotenzial, aber Sie verfügt schon über einiges an Bundesligaerfahrung und war in Oldenburg schon Leistungsträgerin. Sie kann mit Ihrer Körpergröße wichtige Impulse für uns setzen", so Metzingens Cheftrainer André Fuhr.

Fuhr "von ihren Qualitäten überzeugt"




Svenja Hübner spielt aktuell beim SV Allensbach, dem Tabellendritten in der 3. Liga. Die 22-Jährige ist in Überlingen geboren und startete beim dortigen Turnverein ihre Handballkarriere. Über die Zwischenstation Steißlingen wechselte sie die heute 22-jährige dann in die Jugend des SV Allensbach, durfte aber schon bald im aktiven Bereich mitwirken und gehört zur Drittliga-Mannschaft der Seehühner. Aktuell arbeitet die 1,74m große Kreisläuferin parallel in einer Personalabteilung und möchte dieser Tätigkeit auch in Metzingen nebenher nachgehen. Sie hat bei den TusSies einen 1+1-Vertrag unterschrieben.

"Ich freue mich sehr über die große Chance, die die TuS mir bietet. Gleichzeitig stellt es für mich sportlich eine große Herausforderung dar, aber ich bin ehrgeizig und möchte meinen Kindheitstraum leben", so die Überlingerin zum Wechsel.

"Svenja traue ich zu, dass obwohl Sie aus der 3. Liga kommt, den Durchbruch in der 1. Liga schaffen kann. Ich freue mich, dass sie diesen mutigen Schritt macht und bin mir sicher, dass Sie Ihren Weg auch bei uns gehen wird", so Ferenc Rott und Andre Fuhr betont: "Svenja hat uns beim Scouting aber auch im Probetraining von Ihren Qualitäten überzeugt. Ich persönlich hatte mir immer drei Kreisläuferinnen gewünscht und ich freue mich darauf, dass Svenja bei uns Ihren nächsten Schritt machen will".

04.07.2019 - Wer kommt im Sommer - und wer geht? Die Wechselbörse der Handball-Bundesliga Frauen (HBF)

26.02.2019 - TuS Metzingen bindet Nationalspielerin

18.02.2019 - Nationalteam-Kapitänin Behnke wechselt nach Russland

07.02.2019 - Insgesamt acht Personalentscheidungen: TuS Metzingen verliert zwei deutsche Nationalspielerinnen

20.02.2019 - Oldenburg holt Kreisläuferin von Schweizer Topklub - Hartstock verlässt den VfL