22.02.2019 11:52 Uhr - 1. Bundesliga - PM Blomberg-Lippe, red

HSG Blomberg-Lippe trift zwei Personalentscheidungen auf Rechtsaußen

Patricia Rodrigues verlässt den VereinPatricia Rodrigues verlässt den Verein
Quelle: Mario Brink/brink-medien, HSG
Handball-Erstligist HSG Blomberg-Lippe kann auch weiterhin auf Rechtsaußen Kira Schnack setzen. Die in Harrislee bei Flensburg geborene Linkshänderin hat ihren auslaufenden Vertrag bei den Lipperinnen für ein weiteres Jahr verlängert. Das Arbeitspapier enthält zudem eine Option auf ein weiteres Jahr.

Bereits im Alter von fünf Jahren begann Schnack in ihrer Heimatstadt Harrislee mit dem Handball. Den Sprung zum Profi schaffte sie beim dänischen Club SønderjyskE Håndbold, mit dem sie 2012 im Alter von 18 Jahren in die erste Liga aufstieg. Über eine weitere Station beim Ligakonkurrenten VfL Oldenburg, bahnte sich die 1,68m große Spielerin im Sommer 2017 den Weg zu den Nelkenstädterinnen, wo sie nun auch im kommenden Jahr die Schuhe schnüren wird.

Gut gelaunt äußerte sich die Frohnatur deshalb nach der Vertragsverlängerung: "Ich bin glücklich, die Chance zu bekommen, auch weiterhin für die HSG Blomberg-Lippe in der höchsten deutschen Spielklasse auflaufen zu können. Ich fühle mich hier absolut wohl und bin stolz, Teil dieses harmonischen Teams zu sein. Es ist für mich immer noch etwas ganz Besonderes vor dieser super Kulisse mit der tollen Stimmung an der Ulmenallee spielen zu dürfen", strahlt die Flügelspielerin.

Birkner: Schnack "ein sehr lebensfroher Mensch"




Auch Bundesliga-Trainer Steffen Birkner ist zufrieden über den Verbleib der mehrfachen Juniorennationalspielerin: "Kira ist ein sehr lebensfroher Mensch, der immer gute Laune verbreitet und trotz des jungen Alters auch auf dem Feld schon viel Erfahrung sammeln konnte." Das Potenzial der Rechtsaußen sieht Birkner jedoch noch nicht voll ausgeschöpft: "Wir wollen weiter zusammen Gas geben, damit Kira es noch konstanter schafft ihr volles Können abzurufen und um ihr Leistungspotenzial noch anzuheben. Wir trauen ihr absolut zu, dass sie sich noch deutlich steigern kann. Deshalb freue ich mich, dass wir mit Kira auch weiterhin eine starke Option auf dieser Position zur Verfügung haben", so der HSG-Trainer.

Mit ihrem Freund Lukas Blohme, welcher selbst auch als Rechtsaußen bei Handball-Zweitligist ASV Hamm-Westfalen aktiv ist, wohnt das Nordlicht aktuell in Bad Salzuflen, wo das Paar in der Nähe des Kurparks eine schöne Bleibe gefunden hat. Neben dem Handball arbeitet die 24-Jährige, welche zweisprachig aufgewachsen ist und perfekt Dänisch spricht, zusätzlich 20 Stunden als Logopädin.

Die HSG-Fans müssen sich jedoch auf Veränderungen auf dem rechten Flügel gefasst machen, denn nach vier Spielzeiten geht die Zeit der zweiten HSG-Spielerin auf der Rechtsaußen-Position, Patricia Rodrigues, im Sommer zu Ende. "Patricia möchte aus persönlichen Gründen zurück in ihre portugiesische Heimat, wofür wir natürlich Verständnis aufbringen. Ihr Vertrag wird somit zum 30. Juni beendet. Wir wünschen unserer Nummer 19 für die Zukunft schon jetzt alles erdenklich Gute und freuen uns auf ein Wiedersehen", so HSG-Geschäftsführer Torben Kietsch.

Rodrigues: "Möchte zuhause anfangen zu studieren."




Die 21-Jährige blickt äußerst positiv auf ihre Zeit in Blomberg: "Ich danke der HSG für diese vier tollen Jahre, in denen ich viel Spaß hatte und Einiges lernen durfte. Hier konnte ich mich im und um den Verein super weiterentwickeln. Nun möchte ich aber zurück in meine Heimat, um näher bei meiner Familie und meinem Freund zu sein. Außerdem möchte ich zuhause anfangen zu studieren. Natürlich werde ich zusammen mit der ganzen HSG-Familie bis Sommer alles geben und mich weiter auf unsere Aufgaben fokussieren - darauf freue ich mich!"

Die portugiesische Nationalspielerin war 2015 als A-Jugendspielerin von JAC Alcanena nach Blomberg gewechselt. Welchem Klub sie sich in ihrem Heimatland anschließt, ist noch offen.

04.07.2019 - Wer kommt im Sommer - und wer geht? Die Wechselbörse der Handball-Bundesliga Frauen (HBF)

21.02.2019 - Neckarsulmer Sport-Union nimmt zwei Veränderungen am Kreis vor

21.02.2019 - SV Union Halle-Neustadt verpflichtet Rückraumspielerin vom Thüringer HC

20.02.2019 - Bietigheim stattet Nachwuchstalent mit Zwei-Jahres-Vertrag aus

20.02.2019 - Oldenburg holt Kreisläuferin von Schweizer Topklub - Hartstock verlässt den VfL