01.07.2007 01:49 Uhr - 1. Bundesliga - PM DJK/MJC Trier

Zweite Niederländerin für die Miezen - Silvia Hofman wechselt nach Trier

Silvia Hofman wechselt von Blomberg nach TrierSilvia Hofman wechselt von Blomberg nach Trier
Quelle: Christopher Monz
Der Kader der DJK/MJC Trier für die kommende Spielzeit in der Frauen-Bundesliga nimmt langsam Form an. Von der HSG Blomberg-Lippe wechselt die niederländische Nationalspielerin Silvia Hofman zu den "Miezen". Die 25-jährige Rückraumspielerin unterschrieb an der Mosel einen Einjahresvertrag mit einer Option für eine weitere Spielzeit.

Nach Kira Eickhoff, Mégane Vallet, Diane Roelofsen ist Hofman der vierte Neuzugang der Miezen für die kommende Saison und die zweite Niederländerin im Kaders des neuen Trainers Michal Lukacin. Mit 114/11 Toren hatte Hofman in der vergangenen Saison maßgeblichen Anteil am Klassenerhalt des Aufsteigers aus Ostwestfalen.

"Das Konzept der Miezen hat mich überzeugt nach Trier zu wechseln. Ich freue mich darauf mit Trier international zu spielen und bin mir sicher mit meiner neuen Mannschaft auch in der Bundesliga in der kommenden Saison eine gute Rolle spielen zu können", so Hofman bei ihrem Antrittsbesuch in Trier.

Steckbrief Silvia Hofman

Geburtstag: 29.10.1981
Position: Rückraum
Länderspiele: 127 A für die Niederlande/351 Tore

Vereine:
DJK Amsterdam (1988-1994), Aristos (1994-1998), OSC Amsterdam (1998-1999), AHV Kwiek (1999-2000), Hellas (2000-2002), Quintus (2002-2003), HSG Blomberg-Lippe (2003-2004), THC Erfurt (2004-2006), HSG Blomberg-Lippe (2006-2007)

Erfolge:
Niederländische Meisterin und Pokalsiegerin, WM- und EM-Teilnahmen