21.06.2007 10:40 Uhr - Champions League - Christian Stein - hbvf.de

Zwei Nachrücker in der Frauen Champions League

Der Champions League PokalDer Champions League Pokal
Quelle: Sandra Pleines
Da wie bei den Männern auch bei den Frauen zwei Mannschaften auf die Teilnahme an der Champions League verzichtet haben, lässt die EHF die Meister aus Zypern, Kefalovrysos, und Schweden, IK Sävehof, nachrücken. Verzichtet hatten der Schweizer Meister LC Brühl St. Gallen, sowie der slowenische Vizemeister Olimpija Ljubljana.

Durch die Absage der Mannschaften ergeben sich auch einige Veränderungen in der zunächst veröffentlichten Setzliste. Der ungarische Vizemeister Györ wird bei der Auslosung für die Qualifikationsturniere zur Gruppenphase nun anstelle von Ljubljana im ersten Lostopf vertreten sein. Der französische Meister HB Metz rückt dafür in den zweiten Lostopf auf und der portugiesische Vertreter Madeira Andebol braucht die erste Qualifikationsrunde nicht zu spielen.

In einem ersten Qualifikationsturnier spielen zunächst acht Mannschaften in zwei Gruppen vier weitere Teilnehmer für eine weitere Qualifkationsrunde aus. In dieser Runde finden dann insgesamt vier Qualifikationsturniere statt, von denen sich nur der Erstplatzierte für die Gruppenphase der Champions League qualifiziert. Das Heimrecht wird von der EHF ausgelost. Der 1. FC Nürnberg ist als Deutscher Meister bereits für die Gruppenphase qualifiziert.

Endgültige Setzliste zur Frauen Champions League

:: CL-Setzliste 07/08
Qualifiziert für die erste Gruppenphase
DEN/TV Slagelse DT
DEN Viborg HK
SLO Krim Ljubljana
AUT Hypo Niederösterreich
RUS Zvezda Zvenigorod
HUN FTC Budapest
MKD Kometal Skopje
ESP Cementos Ribarroja
NOR Larvik HK
MNE Buducnost Podgorica
CRO Podravka Koprivnica
GER 1. FC Nürnberg
Qualifiziert für die zweite Runde der Qualifikationsturniere
ROM Oltchim Valcea
DEN Aalborg DH
RUS Lada Togliatti
HUN Györi ETO KC
ESP CBM Sagunto
NOR Byasen Trondheim
UKR HC Motor Zaporozhye
FRA HB Metz
POL SPR Lublin
SVK Iuventa Michalovce
GRE ASE Ormi Patras
POR Madeira Andebol SAD
Teilnehmer an der ersten Runde der Qualifikationsturniere
ITA Sassari CD Candelieri
NED van der Voort/Quintus
BLR BNTU Minsk
TUR Milli Piyango SK
SRB RK Knjaz Milos
ISL Stjarnan Gardabaer
CYP SPES Kefalovrysos
SWE IK Sävehof