06.01.2019 16:08 Uhr - 2. Bundesliga - PM Bremen, red

Werder Bremen muss klare Niederlage gegen Sachsen Zwickau hinnehmen

Jennifer BörsenJennifer Börsen
Quelle: Hansepixx.de
Die Handballerinnen des SV Werder Bremen mussten sich im ersten Spiel des Jahres 2019 vor 400 Zuschauern in der Klaus-Dieter-Fischer-Halle dem BSV Sachsen Zwickau mit 20:28 geschlagen geben. Alina Otto war mit 5/3 Toren die beste Torschützin der Grün-Weißen.

Werder fand in der Anfangsphase überhaupt nicht ins Spiel und leistete sich zu viele einfache Fehler. So war Werder-Trainer Dominic Buttig nach knapp acht Minuten beim Spielstand von 0:3 gezwungen die erste Auszeit zu nehmen. Danach brach Merle Heidergott die torlose Phase und erzielte den ersten Treffer für den SV Werder zum 1:3 (9.).

Die Bremerinnen kamen nun besser ins Spiel und waren beim 5:6 (16.) durch Jennifer Börsen auf einen Treffer an Zwickau dran. Der Ausgleichstreffer sollte den Grün-Weißen im ersten Durchgang aber nicht gelingen. Zwickau konnte die Führung sogar am Ende der zweiten Halbzeit von 9:10 (24.) zum Pausenstand von 10:15 ausbauen.

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit fanden die Bremerinnen nicht ins Spiel, Zwickau nutzte die Fehler des SV Werder und baute die Führung auf 11:20 (36.) aus. Werder steckte den Kopf aber nicht in den Sand und wehrte sich mit allen Mitteln. Beim 17:23 (45.) nahmen die Gäste aus Zwickau eine Auszeit, um den Spielfluss der Gastgeberinnen zu unterbinden. Werder ließ aber zu viele der sich bietenden Chancen ungenutzt und konnte so den Abstand nicht weiter verkürzen. Am Ende mussten sich die Bremerinnen den Gästen aus Zwickau mit 20:28 geschlagen geben.

"Wir sind nicht gut in das Spiel gestartet und es ist uns auch in der Folge nicht gelungen Zwickau unter Druck zu setzen", so Werder-Trainer Dominic Buttig nach dem Spiel. Chance auf Wiedergutmachung gibt es bereits am nächsten Samstag, wenn Bremen zu Hause auf die Waiblingen Tigers trifft. "Wir müssen mehr Kontinuität in unser Spiel bekommen", so Buttig mit Ausblick auf die nächste Begegnung.

27.12.2018 - Neuer Trainer beim BSV Sachsen Zwickau

04.01.2019 - Eva Legermann vom TuS Lintfort: "Optimistisch, dass wir den Klassenerhalt schaffen"

01.01.2019 - Top-Torschützinnen der 2. Liga: Diana Sabljak bereits über der 100