06.01.2019 11:29 Uhr - 1. Bundesliga - red, HP DHB

Baden-Württemberg gegen Westfalen: Endspiel des Deutschland-Cups im Livestream

Baden-Württemberg I und Westfalen spielen am Sonntag das Finale beim Deutschland-Cup der Jahrgänge 2003 und jünger der weiblichen Jugend. Anpfiff ist um 14 Uhr in der Sporthalle 1 in Ostfildern-Nellingen. Bereits um 12 Uhr wird am selben Ort das Spiel um Platz drei angepfiffen. Im "kleinen Finale" stehen sich die Auswahlmannschaften aus Bayern und Niedersachsen gegenüber. Sportdeutschland.TV überträgt beide Spiel live.

Insgesamt bestritten beziehungsweise bestreiten die 16 Auswahlmannschaften von Freitag bis Sonntag 44 Spiele in sieben Sporthallen in und um Sindelfingen. Talent-Coach Carsten Klavehn sowie die DHB-Trainer Marielle Bohm, Zuzana Porvaznikova, Barbara Hetmanek und Maik Nowak beobachteten die Begegnungen.

Carsten Klavehn in einem ersten Zwischenfazit am Sonnabend: "Wir haben Interessante Spiele gesehen." Im Vergleich zur Vorrunde am Freitag wohl mit Schwankungen in den Leistungen: "Teilweise sehr positiv; zum Teil haben die Mannschaften aber ihr Niveau vom ersten Turniertag nicht halten können."

Mit Blick auf die Talente der 16 Mannschaften ist der Talentcoach voll des Lobes: "Das waren sehr intensive Spiele, für die die Mädchen alles aus sich herausgeholt haben, im Kampf aber nicht die Fairness vergaßen. Es hat uns Spaß gemacht, zuzuschauen. Wir wollen unseren Sport mit allen Emotionen leben. Deshalb war das ein guter Tag." Klavehn zum Finale am frühen Sonntagnachmittag: "Die beiden stärksten Mannschaften sind im Endspiel. So soll es sein."


06.01.2019 - "Mit Erfolg ins neue Jahr starten" - Nellingen zu Gast beim VfL Oldenburg

06.01.2019 - Kellerduell zwischen Halle-Neustadt und Neckarsulm fordert "die richtige Einstellung, Kampfgeist und gute Nerven"