05.01.2019 13:26 Uhr - 2. Bundesliga - PM HSG, red

Christian Breiler: "Kirchhof ist eine Mannschaft mit riesigem Potenzial"

Christian BreilerChristian Breiler
Quelle: HSG
Es geht schon wieder los: Nach einer kurzen Pause wird ab diesem Wochenende die Hinrunde der 2. Bundesliga fortgesetzt. Für die HSG Gedern/Nidda steht dabei ein Hessenderby an: Die Mannschaft von Trainer Christian Breiler ist am Samstag (18 Uhr) in der Stadtsporthalle Melsungen bei der SG 09 Kirchhof zu Gast.

Obgleich die Nordhessinnen mit 10:12 Punkten nur Tabellenplatz acht einnehmen und damit ein Stück weit hinter den allgemeinen Erwartungen liegen, sind die Rollen glasklar verteilt. Das Breiler-Team reist zweifelsfrei als krasser Außenseiter nach Melsungen. Mit Rückraumspielerin Diana Sabljak (110/41) Tore verfügt Kirchhof etwa über die treffsicherste Spielerin der Liga.

"Kirchhof ist eine Mannschaft mit riesigem Potenzial. Sie haben ein enormes Tempospiel, sind auf allen Positionen torgefährlich", sagt HSG-Trainer Breiler. "In Kirchhof kann man auch unter die Räder geraten. Wir wollen jedoch das, was in Mainz passiert ist, verhindern."