07.12.2018 14:48 Uhr - Europameisterschaft - chs, EHF

Gelbwesten-Bewegung führt zur Spielverlegung bei Europameisterschaft

Frankreich und Russland haben einen weiteren RuhetagFrankreich und Russland haben einen weiteren Ruhetag
Quelle: FFHB/S. Pillaud
Die Protestbewegung der Gelbwesten in Frankreich führt zu einer Verlegung des zweiten Hauptrundenspieltags in der Gruppe I. Wie die EHF am heutigen Freitag erklärte, wird am morgigen Samstag keine Begegnung bei der Europameisterschaft stattfinden.

"Aufgrund der anhaltenden politischen Proteste in Frankreich und der geplanten Demonstrationen in der Nähe der XXL Halle in Nantes am 8. Dezember wurden die Partien der Hauptrundengruppe I [...] neu terminiert", heißt es in der Mitteilung des Kontinentalverbands.

Die für Samstag geplanten Begegnungen zwischen Schweden und Frankreich (15 Uhr) sowie zwischen Serbien und Russland (18 Uhr) werden auf den Sonntag verlegt. Die Anwurfzeiten werden hingegen beibehalten. Die verkauften Eintrittskarten behalten weiterhin ihre Gültigkeit.

Vor allem Russland und Serbien haben damit eine lange spielfreie Phase hinter sich gebracht, die beiden Sieger ihrer Vorrundengruppen hatten zuletzt am Dienstag gespielt und konnten anschließend regenerieren. Dafür müssen beide Teams direkt am 10. Dezember wieder an den Start gehen. Der Olympiasieger trifft dann auf Dänemark, Serbien bestreitet sein Derby gegen Montenegro. Frankreich und Schweden haben hingegen dort spielfrei.

Aktualisierter Spielplan und Tabelle der Hauptrunde I




Dänemark  23:29
(11:17)
Frankreich
Schweden  28:30
(14:18)
Montenegro
Schweden  09.12.2018
15:00 Uhr
Frankreich
Serbien  09.12.2018
18:00 Uhr
Russland
Dänemark  10.12.2018
18:00 Uhr
Russland
Serbien  10.12.2018
21:00 Uhr
Montenegro
Dänemark  12.12.2018
15:45 Uhr
Montenegro
Schweden  12.12.2018
18:00 Uhr
Russland
Serbien  12.12.2018
21:00 Uhr
Frankreich

Pl. Team Sp. TD Pkt.
1. Russland 2 4 4:0
2. Frankreich 3 8 4:2
3. Serbien 2 4 2:2
4. Schweden 3 -2 2:4
5. Montenegro 3 -4 2:4
6. Dänemark 3 -10 2:4

Tweet der EHF