01.12.2018 11:35 Uhr - 3. Liga Süd - PM SVA, red

Härtetest am Riesenberg: SV Allensbach muss gegen den TV Möglingen ran

Nadja GreinertNadja Greinert
Quelle: fotodesignts Thomas Scherer, SVA
Am Samstag gastiert der TV Möglingen in der Riesenberghalle. Die Partie erfüllt alle Vorzeichen für ein spannendes Spitzenspiel. Anpfiff ist um 19:30 Uhr.

"Spitzenreiter, Spitzenreiter, hey, hey!" - Auch beim Vorjahresmeister Metzingen II waren die Drittligahandballerinnen des SV Allensbach nicht zu stoppen. Der Sieg war ein hartes Stück Arbeit, aber wie so oft in dieser Saison bewahrte die Mannschaft von Teamchef Oliver Lebherz und Trainerin Sandra Reichmann auch in schwierigen Phasen einen kühlen Kopf. "Als Metzingen auf 23:25 verkürzte, hätte die Partie auch kippen können. Aber wir haben die Würfe gut geblockt und bewiesen, dass es eine unserer Stärken ist, die Spiele konzentriert zu Ende zu bringen", analysierte Lebherz nach der Partie.

Mit dem TV Möglingen kommt heute ein weiteres Spitzenteam in die Riesenberghalle. Die Mannschaft von Trainerin Kerstin Zimmermann legte einen klassischen Fehlstart hin, überzeugte in den letzten beiden Partien aber vor allem durch die Offensivleistung und steht aktuell auf Platz Fünf der Tabelle. Zusammen mit dem ESV Regensburg hat sich der TVM vor der Saison sicher mit am qualitativsten verstärkt. Ein besonderes Augenmerk müssen die Hühner dabei auf die ehemalige Zweitligatorjägerin Sulamith Klein legen.


"Gegen die Spitzenteams haben wir bislang nur auswärts zu 100 Prozent überzeugt. Das wollen wir nun gegen den TV Möglingen auch vor heimischem Publikum tun", so Vorstand Andreas Spiegel. Wie bereits berichtet fällt Julia Willauer für den Rest der Saison aus. Justine Bickel kann nach ihrer Fussverletzung aus dem Metzingenspiel wieder angreifen.

Das Spitzenspiel steht ganz im Zeichen der Studenten. Gegen Vorlage des Studentenausweises zahlen sie nur 4 Euro Eintritt und bekommen ein Freigetränk. "Neben unserem Stammpublikum freuen wir uns auf hoffentlich viele neue Gesichter in der Riesenberghalle, die den hochklassigen Frauen-Handballsport bei uns in Allensbach kennenlernen möchten", so Vorstand Andreas Spiegel.