01.12.2018 08:24 Uhr - 2. Bundesliga - PM Spreeefüxxe

Spreefüxxe heute zu Gast in Zwickau

Simona Kolosove wird den Spreefüxxen heute fehlenSimona Kolosove wird den Spreefüxxen heute fehlen
Quelle: Thomas Sobotzki, Spreefüxxe
Die Berliner Spreefüxxe erwartet am Wochenende die nächste Auswärtsfahrt. Am heutigen Sonnabend ist der Zweitligist aus der Hauptstadt zu Gast beim BSV Sachsen Zwickau und kämpft um die nächsten Punkte.

"Dabei werden die Gastgeberinnen alles daran setzen Punkte einzufahren", ist sich der Pressedienst der Berlinerinnen sicher und führt aus: "Derzeit stehen die Zwickauerinnen mit 6 Punkten auf Tabellenplatz 12. Das hat man sich vor Saisonbeginn sicher anders vorgestellt. Der letzte Sieg ist mehr als zwei Monate her und gerade zuletzt gab es eine herbe Niederlage beim Aufsteiger Harrislee." Top-Torschützinnen beim BSV sind aktuell Katarina Pavlovic mit 59 Treffern und Jenny Choinowski mit 55 Toren.

Die Spreefüxxe wollen ebenfalls zurück auf die Erfolgsspur. Auch die Berlinerinnen kamen kürzlich bei einem Aufsteiger unter die Räder. Gegen die TuS Lintfort kassierte man eine 28:22-Niederlage. Nun hatte man ein spielfreies Wochenende und reichlich Zeit sich auf den neuen Gegner vorzubereiten. Fehlen wird den Spreefüxxe Simona Kolosove, die für die litauische Nationalmannschaft im Einsatz ist.

In der vergangen Saison teilte man sich die Punkte in Zwickau. "Auch diesmal kann man von einer hart umkämpften Partie ausgehen", so die Berlinerinnen in der Vorschau auf die Begegnung. Anwurf ist am Sonnabend, dem 1. Dezember, um 17:00 Uhr in der Sporthalle Neuplanitz in Zwickau.