08.11.2018 16:28 Uhr - DHB-Pokal - dpa

Dirk Leun nach Pokalauslosung: "Es ist kein schönes Los"

Dirk LeunDirk Leun
Quelle: Mario Gentzel
Die Handballerinnen des Buxtehuder SV treffen im Viertelfinale des DHB Pokals in einem Auswärtsspiel auf die SG BBM Bietigheim. Das ergab die Auslosung am Mittwochabend nach der 23:28-Bundesliga-Niederlage der Buxtehuderinnen bei Borussia Dortmund. "Es ist kein schönes Los. Aber im Pokal kann man sich das nicht aussuchen", sagte BSV-Trainer Dirk Leun. Die SG BBM Bietigheim liegt mit 12:0 Punkten auf Platz zwei der Frauen-Bundesliga, Buxtehude ist mit 4:8 Zählern Zehnter. Das Spiel soll am Wochenende 12./13. Januar ausgetragen werden.

Im Bundesliga-Duell in Dortmund leisteten sich die Leun-Schützlinge zu viele Fehler, um Zählbares mit nach Hause zu nehmen. "Wir müssen uns jetzt auf das wichtige Heimspiel gegen Halle-Neustadt konzentrieren", forderte Leun. Am übernächsten Wochenende soll gegen das noch punktlose Team aus Sachsen-Anhalt der dritte Saisonsieg gelingen. Beste BSV-Werferin gegen Dortmund war Lone Fischer mit fünf Treffern.