07.11.2018 21:08 Uhr - DHB-Pokal - red

Viertelfinale im DHB-Pokal der Frauen ausgelost

Dr. Reinhard Rauball übernahm die AuslosungDr. Reinhard Rauball übernahm die Auslosung
Quelle: Stummbillig, BVB
Im Anschluss an die heutige Bundesligapartie zwischen Borussia Dortmund und dem Buxtehuder SV wurde das Viertelfinale im DHB-Pokal der Frauen ausgelost. Dr. Reinhard Rauball, Präsident der Deutschen Fußball-Liga (DFL) und Präsident von Borussia Dortmund loste die letzte Hürde auf dem Weg zum OLYMP Final4. Spieltermin der Viertelfinals ist der 11./13. Januar, der Titel wird dann am 25./26. Mai in der Porsche Arena in Stuttgart vergeben.

Bei den mitgereisten Fans des Buxtehuder SV sorgte die Auslosung nur bedingt für Freude - die Niedersachsen müssen zur SG BBM Bietigheim reisen. Auch die Dortmunder Fans reagierten auf das Auswärtsduells mit Meister Thüringer HC nicht mit Beifall.

"Für einfache Aufgaben können sich andere melden", erklärte Rauball, der die Lose unter der Leitung von HBF-Geschäftsführer Christoph Wendt und des Spielleiters Uwe Stemberg zog, optimistisch. "Ich habe Vertrauen, dass unsere Frauen auch eine solch schwierige Aufgabe lösen werden."

In den beiden anderen Partien treffen der SV Union Halle-Neustadt und Bayer Leverkusen sowie in einem Südduell die Neckarsulmer Sport-Union und der TuS Metzingen aufeinander. Der amtierender Titelträger VfL Oldenburg ist schon ausgeschieden.

Die Viertelfinalspiele im DHB-Pokal


SG BBM Bietigheim  11./13.
01.19
Buxtehuder SV
SVU Halle-Neustadt  11./13.
01.19
Bayer 04 Leverkusen
Thüringer HC  11./13.
01.19
Borussia Dortmund
Neckarsulmer SU  11./13.
01.19
TuS Metzingen