07.11.2018 08:28 Uhr - Europameisterschaft - PM ÖHB

Österreich testet mit sieben Bundesliga-Spielerinnen in der Ukraine

Herbert MüllerHerbert Müller
Quelle: ÖHB/Pucher
Österreichs Handball Frauen Nationalteam, das die Teilnahme an der bevorstehenden EURO 2018, von 30. November bis 16. Dezember in Frankreich, hauchdünn verpasste, bestreitet Ende November drei freundschaftliche Länderspiele in Cherkasy (UKR). Im Rahmen des Vier-Nationen-Turnier trifft man auf Gastgeber Ukraine, sowie je eine B-Auswahl der Ukraine und Spaniens.

ÖHB-Teamchef Herbert Müller nützt die Gelegenheit um neuerlich junge Spielerinnen genau zu beobachten. So werden Ivana Dominovic und Vanessa Magg zu Beginn der Nationalteamwoche in der Südstadt die Trainingseinheiten mitmachen. Zu den Spielen nach Cherkasy werden sie das Team allerdings nicht begleiten. Mit Lisa Felsberger, Klara Schlegl und Branka Topic scheinen trotzdem ganze drei Spielerinnen auf, die im Rahmen des Vier-Nationen-Turniers ihr Debüt im A-Nationalteam geben. Nicht dabei sein wird Beate Scheffknecht, die nach einer OP an den Fußsohlen noch längere Zeit ausfallen wird.

Kader Österreich für Testspiele in der Ukraine:

Blazek, Petra - HCM Ramnicu Valcea / ROU
Curic, Antonija - Lokomotive Zagreb / CRO
Dedic, Mirela - Hypo Niederösterreich
Dominovic, Ivana - Fivers
Felsberger, Lisa - UHC Stockerau
Frey, Sonja - Paris 92 / FRA
Gangel, Carina - FSG Mainz 05/Budenheim / GER
Huber, Josefine - Thüringer HC / GER
Ivancok, Ines - SG BBM Bietigheim / GER
Kaiser, Stefanie - Hypo Niederösterreich
Kovacs, Patricia - TUS Metzingen / GER
Logvin, Kristina - VfL Oldenburg / GER
Magg, Vanessa - Spreefüxxe Berlin / GER
Neidhart, Nina - Hypo Niederösterreich
Schindler, Johanna - Frisch Auf Göppingen / GER
Schlegl, Klara - UHC Eggenburg
Tomasini, Fabienne - LC Brühl / SUI
Topic, Branka - UHC Stockerau
Wess, Claudia - Hypo Niederösterreich