06.11.2018 16:21 Uhr - Europameisterschaft - chs

Deutschlands Auftaktgegner Norwegen legt EM-Kader fest

Erfahrenste Spielerin: Katrine LundeErfahrenste Spielerin: Katrine Lunde
Quelle: Michael Heuberger
Deutschlands Auftaktgegner Norwegen hat frühzeitig sein sechzehn Spielerinnen umfassendes Aufgebot für die kommende Europameisterschaft in Frankreich festgelegt. Nationaltrainer Thorir Hergeirsson setzt beim Rekordeuropameister auf einen Mix aus erfahrenen und frischen Kräften.

Erfahrenste Spielerin im norwegischen Kader ist Torhüterin Katrine Lunde. Die 38-Jährige kann auf die Erfahrung von 283 Länderspielen zurückgreifen. Auch Gespannpartnerin Silje Solberg gehört mit 113 Auswahlspielen schon zu den erfahrenen Kräften. Auf der anderen Seite wurde mit der 19-jährigen Henny Ella Reistad eine Spielerin ohne Länderspielerfahrung im linken Rückraum berücksichtigt.

Zurück im norwegischen Kader ist auch Linkshänderin Linn Jørum Sulland, die nach Lunde und Kreisläuferin Heidi Løke (188 Länderspiele/702 Tore) die drittmeisten Länderspiele und zweitmeisten Tore (183/546) im aktuellen Kader für Norwegen erzielt hat. Die im rechten Rückraum heimische Sulland nimmt den Platz von Stine Skogrand ein, die sich in die Babypause verabschiedet hat.

Neben Reistad haben fünf weitere Spielerinnen noch nicht die Marke von 50 Länderspielen geknackt, die meisten Spielerinnen stellt mit insgesamt sieben Nominierten der norwegische Meister Vag Vipers Kristiansand. Daneben spielt nur Løke noch bei Storhamar in Norwegen.

Die andere Hälfte des Kaders besteht aus Legionärinnen, wobei Champions-League-Sieger Györ mit Veronica Kristiansen, Stine Bredal Oftedal undKari Brattset sowie der dänische Pokalsieger Team Esbjerg mit Sanna Solberg, Marit Røsberg Jacobsen und Vilde Mortensen Ingstad je drei Spielerinnen stellen. Daneben spielen noch Silje Solberg (Siofok KC/HUN) und Amanda Kurtovic (CSM Bukarest/ROU) im Ausland.

Blickt man auf die fehlenden Spielerinnen, dann fallen vor allem Torhüterin Kari-Alvik Grimsbø (Györ), die Halbrechten Silje Waade (Vag Vipers), Maja Jakobsen (Odense) und Moa Högdahl (Viborg), die Halblinken Helene Fauske (Herning-Ikast) und Ingvild Bakkerud (Odense) und auch Routinier Camilla Herrem (Sola) auf Linksuaßen ins Auge. Diese könnte Hergeirsson aber im Laufe des Turniers noch nachnominieren. Insgesamt können die Mannschaften bis zu sechs Wechsel vornehmen, je zwei in der Vorrunde, der Hauptrunde und vor dem Finalwochenende.


Nr.  sortieren nach Nummer Name  sortieren nach Name
2 Henny Ella Reistad
3 Emilie Hegh Arntzen
4 Veronica Kristiansen
6 Heidi Løke
10 Stine Bredal Oftedal
11 Malin Aune
12 Silje Solberg
13 Kari Brattset
15 Linn Jørum-Sulland
16 Katrine Lunde
22 Amanda Kurtovic
24 Sanna Solberg
26 Marta Tomac
27 Marit Jacobsen
51 Vilde Mortensen Ingstad

Thorir Hergeirsson


25.10.2018 - Deutscher Auftaktgegner bei Europameisterschaft ohne Linkshänderin Skogrand