31.10.2018 21:43 Uhr - DHB-Pokal - cie, dpa

DHB-Pokal kompakt: Thüringer HC und SG BBM Bietigheim lösen die ersten Tickets ins Viertelfinale

Kim Naidzinavicius und Bietigheim warfen Göppingen aus dem PokalKim Naidzinavicius und Bietigheim warfen Göppingen aus dem Pokal
Quelle: Marco Wolf
In dieser steht bei den Frauen der DHB-Pokal im Fokus. In vorgezogenen Spielen wurden am heutigen Mittwoch die beiden Topclubs der letzten Jahre ihrer Favoritenrolle gerecht: Meister Thüringer HC setzte sich beim Zweitligisten in Berlin deutlich durch, der Vize aus Bietigheim feierte ein ungefährdetes 30:24 gegen Frisch Auf Göppingen. Die weiteren sechs Tickets in das Viertelfinale, das Mitte Januar gespielt wird, werden am Samstag vergeben. Beim Final4 am 25. und 26. Mai in der Stuttgarter Porsche-Arena wird dann der Titel vergeben.

Der Thüringer HC hat sich im Achtelfinale des DHB-Pokals souverän mit 43:18 (19:8) gegen die Füchse Berlin durchgesetzt. Der deutsche Frauen-Meister startete vielversprechend in die Partie, ging früh mit 4:1 in Führung. Die Berlinerinnen versuchten gegen zu halten, waren aber dazu nicht lange in der Lage. Die Thüringerinnen zogen auf 10:3 davon, dominierten danach in Offensive und Defensive und entschieden die Partie bis zum Wechsel. Mit zunehmender Spieldauer setzte sich das Team von Herbert Müller immer weiter ab, konnte die Führung schnell auf über zwanzig Tore ausbauen und gewann am Ende deutlich mit 43:18..

In Bietigheim sahen die 461 Zuschauer unterdessen eine ausgeglichene Anfangsphase, bis zum 5:5 in der dreizehnten Minute zog der Gast aus Göppingen jeweils nach. Langsam aber kontinuierlich konnte sich der Favorit in der zweiten Hälfte des ersten Abschnitts dann aber absetzen, beim Gang in die Kabinen stand ein 16:12 auf der Anzeigetafel. Angeführt von Annika Blanke und Petra Adamkova sowie durch die Siebenmeter von Ana Petrinja blieb der Außenseiter auch in der zweiten Halbzeit auf Tuchfühlung, beim 25:22 betrug der Abstand zehn Minuten vor dem Ende nur drei Tore - doch mit vier Treffern in Serie erhöhte Bietigheim auf 29:22 und stellte die Weichen für den 30:24-Erfolg.

Ergebnisse Achtelfinale DHB-Pokal Frauen:


SG BBM Bietigheim  30:24
(16:12)
FA Göppingen
Füchse Berlin  17:43
(8:19)
Thüringer HC
FHC Frankfurt/Oder  03.11.18
16:00h
Borussia Dortmund
Bensheim/Auerbach  03.11.18
17:30h
Buxtehuder SV
SVU Halle-Neustadt  03.11.18
18:00h
VfL Waiblingen
Bayer Leverkusen  03.11.18
19:30h
TV Nellingen
TuS Metzingen  03.11.18
20:00h
VfL Oldenburg
TG Nürtingen  03.11.18
20:00h
Neckarsulmer SU