28.10.2018 09:51 Uhr - 2. Bundesliga - PM SVW, red

"Es wird ein schweres Auswärtsspiel": Werder in Trier gefordert

Werder Bremen ist in Trier gefordertWerder Bremen ist in Trier gefordert
Quelle: Werder
Für den Frauen-Zweitligisten SV Werder Bremen geht es am Sonntag um 14 Uhr bei den Trierer Miezen um die nächsten zwei Punkte in der 2. Bundesliga. "Aufgrund der recht frühen Anwurfzeit am Sonntag machte sich die Mannschaft um Trainer Maximilian Busch bereits am Samstag auf den Weg nach Trier", berichtet der Klub und fasst zusammen: "Auf dem Papier ist es ein Kampf um die Abstiegsplätze."

Werder reist als Tabellenvierzehnter in der Tabelle zum Schlusslicht nach Trier. Werder-Trainer Maximilian Busch warnt aber vor dem Duell mit dem ehemaligen Deutschen Meister vor dem Gegner: "Es wird ein schweres Auswärtsspiel. Gegen Trier ist es sehr unangenehm zu spielen, sie verfügen über sehr viel Erfahrung und Qualität im Kader." 

Bislang läuft es jedoch weder bei Trier noch bei Werder wirklich rund. Nach der knappen 26:27-Heimniederlage in der Vorwoche gegen die SG H2Ku Herrenberg wollen die Grün-Weißen den zweiten Saisonsieg holen. Busch: "Wir hatten eine sehr gute und intensive Trainingswoche und fahren mit einem guten Gefühl nach Trier."