badfetish.org tryfist.net trydildo.net

24.10.2018 11:29 Uhr - 2. Bundesliga - PM SVW

Werder Bremen stattet Malin Pods mit Vertrag für Bundesliga-Team aus

Malin PodsMalin Pods
Quelle: Hansepixx.de, SVW
Werders Nachwuchs-Handballerin Malin Pods hat ihren ersten Vertrag für die Bundesligamannschaft der Grün-Weißen unterschrieben. Die 18-jährige Rechtsaußen kam vor der Saison vom VfL Oldenburg zurück an die Weser, wo sie bereits in der B-Jugend aktiv war.

Pods war vor der Saison als Perspektivspielerin für das Oberliga-Team vorgesehen, doch manchmal kann es ganz schnell gehen im Handball: Da die routinierte Rechtsaußen Birthe Barger vom Verletzungspech verfolgt wird, rückte Malin Pods bereits am 2. Spieltag beim HC Rödertal in den Kader der Bundesligamannschaft des SV Werder.

Auch im Heimspiel gegen Nord Harrislee gehörte Pods zum Aufgebot und gegen die Füchse Berlin erzielte sie ihr erstes Tor in der 2. Bundesliga. Jetzt erhielt das Nachwuchstalent einen Vertrag für die Bundesligamannschaft. "Malin hat sich mit ihrer guten Leistung in Training und Spiel einen Platz im Kader erarbeitet, sie hat sich sehr gut entwickelt", so Werder-Trainer Maximilian Busch über die junge Rechtsaußen.

Das Nachwuchs-Konzept des SV Werder trägt also Früchte. "Das Ziel ist es, den jungen Talenten die Perspektive Bundesliga zu bieten, daher ist die Zusammenarbeit zwischen den Jugendmannschaften, dem Oberliga-Team und der Bundesligamannschaft sehr eng. Bei Malin hat sich gezeigt, wie gut die Zusammenarbeit funktioniert und wie schnell sie dadurch in die erste Mannschaft integriert werden konnte", so Werders Koordinator Leistungssport Patrice Giron.

Malin Pods freut sich riesig über den Sprung in die erste Mannschaft: "Ich bin natürlich überglücklich, einen Vertrag in der Bundesligamannschaft bekommen zu haben. Es zeigt mir, dass ich mich gut entwickelt habe und es ist auch ein Ansporn noch mehr dazuzulernen und mich weiterzuentwickeln. Es ist ein tolles Gefühl in der 2. Bundesliga zu spielen und die ersten Tore erzielt zu haben, insbesondere das vor dem tollen Publikum in der Klaus-Dieter-Fischer-Halle."



cs