13.10.2018 12:35 Uhr - 2. Bundesliga - PM Lintfort

TuS Lintfort mit Personalproblemen gegen Nürtingen

Der Einsatz von Loes Vandewal ist gefährdet.Der Einsatz von Loes Vandewal ist gefährdet.
Quelle: Roland Beyer
Vor dem Heimspiel gegen die SG Nürtingen plagen Lintforts Trainerin Bettina Grenz-Klein Personalsorgen. Drei wichtige Spielerinnen stehen insgesamt nicht zur Verfügung.

Mit Tatjana van den Broek und Naina Klein fallen zwei wichtige Torjägerinnen längerfristig aus und nun laboriert auch Haupttorschützin Loes Vandewal an einer Handverletzung, die ihren Einsatz gegen Nürtingen fraglich macht.

"Da müssen wir jetzt das Beste raus machen, es ist halt, wie es ist", stellt Grenz-Klein fest. "Wir haben natürlich eine Chance und müssen einfach einen guten Tag erwischen, um auch in diesem Heimspiel zu punkten", stimmt sie ihr Team auf die richtungsweisende Partie gegen die bisher punktlosen Nürtinger ein.

Vor allem gilt es für den TuS Lintfort, Verena Breidert in den Griff zu bekommen, die bei den Gästen im Angriff der Dreh- und Angelpunkt ist. Ansonsten ist ihr Team heiß darauf, an die beiden bisherigen Heimspiele anzuknüpfen und vor den eigenen Fans erfolgreich zu bleiben.

01.10.2018 - HBF kompakt: Kurpfalz Bären übernehmen Tabellenführung, erster Saisonsieg für Werder Bremen