10.10.2018 21:37 Uhr - 1. Bundesliga - cie

Übersicht: Thüringer HC und Bietigheim weiterhin ungeschlagen in der Frauen-Bundesliga

Alicia Stolle und der THC sind auch nach der heutigen Partie in Oldenburg verlustpunktfreiAlicia Stolle und der THC sind auch nach der heutigen Partie in Oldenburg verlustpunktfrei
Quelle: Helmerichs, VfL
Aufgrund der zahlreichen Spiele in Champions League und Europapokal standen an diesem Mittwoch gleich fünf Begegnungen in der Handball Bundesliga Frauen (HBF) auf dem Programm. Meister Thüringer HC hielt sich beim 35:26 in Oldenburg dabei ebenso schadlos wie die SG BBM Bietigheim, die in Nellingen mit 34:24 siegte. Die ersten Minuspunkte kassierte nach einem Krimi in Buxtehude hingegen die HSG Bomberg-Lippe. Dortmund wurde unterdessen seiner Spitzenrolle in Bad Wildungen ebenso gerecht, wie die TuS Metzingen im Heimspiel gegen den SV Union Halle-Neustadt. Am Wochenende komplettieren die Duelle Bensheim-Auerbach gegen Neckarsulm und Leverkusen gegen Göppingen den Spieltag.

Handball-Bundesliga Frauen, 4. Spieltag:

VfL Oldenburg  25:36
(13:16)
Thüringer HC
Buxtehuder SV  29:28
(13:15)
HSG Blomberg-L.
Bad Wildungen Vipers  31:37
(12:16)
Borussia Dortmund
TuS Metzingen  32:21
(17:11)
Union Halle-Neust.
TV Nellingen  24:34
(9:17)
BBM Bietigheim
Bensheim/Auerbach  13.10.18
17:30h
Neckarsulmer SU
Bayer 04 Leverkusen  14.10.18
16:00h
FA Göppingen


Tabelle Handball Bundesliga Frauen

Pl. Team Sp. T-D Pkt.
1. Thüringer HC 4 55 8:0
2. SG BBM Bietigheim 4 34 8:0
3. TuS Metzingen 4 14 6:2
4. HSG Blomberg-Lippe 4 11 6:2
5. Frisch Auf Göppingen 3 12 5:1
6. TSV Bayer 04 Leverkusen 3 3 4:2
7. VfL Oldenburg 4 -3 4:4
8. Buxtehuder SV 4 -11 4:4
9. Borussia Dortmund 4 3 3:5
10. Bad Wildungen Vipers 4 -21 2:6
11. TV Nellingen 4 -24 2:6
12. Neckarsulmer Sport-Union 3 -10 0:6
13. HSG Bensheim/Auerbach 3 -26 0:6
14. SV Union Halle-Neustadt 4 -37 0:8