09.10.2018 13:38 Uhr - 1. Bundesliga - BSV

"Ein ganz anderer Druck" - Buxtehuder SV will gegen HSG Blomberg-Lippe siegen

Jessica OldenburgJessica Oldenburg
Quelle: Buxtehuder SV / Dieter Lange
In der Bundesliga musste der Buxtehuder SV zuletzt zwei Niederlagen einstecken (29:31 in Oldenburg; 21:37 beim Thüringer HC). Gegen die verlustpunktfreie HSG Blomberg-Lippe möchte die Mannschaft am Mittwochabend, 19.30 Uhr nun wieder in die Erfolgsspur finden. Dabei muss das Team wohl auf Rückraumspielerin Malene Staal verzichten.

Drei Siege aus drei Spielen lautet die Bilanz der HSG Blomberg-Lippe. Damit ist der aktuelle Dritte neben Thüringen und Bietigheim die einzige Mannschaft mit optimaler Punkteausbeute. Die Stärke der HSG mit ihrem neuen Trainer und ehemaligen BSV-Jugendkoordinator Steffen Birkner musste der BSV im Vorbereitungsspiel selber feststellen.

17:30 unterlag das Team von Trainer Dirk Leun. "Blomberg ist eine topeingespielte Mannschaft. Zudem ist es Steffen gelungen, die richtigen Stellschrauben zu stellen, sodass Blomberg noch unberechenbarer geworden ist", beschreibt Leun, "sie sind sehr agil, technisch versiert und laufstark."

Nach den jüngsten beiden Bundesliga-Pleiten strebt Leun im zweiten Heimspiel der Saison den zweiten Heimsieg an. "Zuhause müssen wir alles daran setzen, die Punkte hier zu behalten." Immerhin gab es im Pokal gegen die HL Buchholz 08-Rosengarten schon ein Erfolgserlebnis. Allerdings seien der Zweitligist und die HSG nicht miteinander vergleichbar. "Es wird ein ganz anderer Druck auf uns zu kommen." Zudem müsse sein Team offensiv sicherer werden. "Wir müssen die Missverständnisse untereinander abstellen und unsere Fehlerzahl reduzieren."

Personell musste der BSV gegen die "Luchse" den Ausfall von Malene Staal verkraften, die sich am linken Oberschenkel verletzte. "Es ist wohl eine Muskelverletzung. Ich gehe davon aus, dass sie Mittwoch definitiv ausfällt", erklärt Leun. Weiterhin nicht zur Verfügung stehen Paula Prior und Friederike Gubernatis, die ihren Muskelfaserriss so gut wie auskuriert hat. "Allerdings müssen wir bei dieser Verletzung aufpassen. Wenn sie zu früh anfängt, kann sie schnell nochmal vier Wochen fehlen."

07.10.2018 - Buxtehude gewinnt Pokalderby gegen Luchse dank starker Phasen