18.09.2018 08:27 Uhr - EHF-Pokal - BSV

Buxtehuder SV reist im EHF-Pokal nach Dänemark

Malene StaalMalene Staal
Quelle: Lange, BSV
Während der Buxtehuder SV das Nord-Derby beim VfL Oldenburg bestritt, fand in Dänemark parallel das Rückspiel der 1. Runde des EHF-Cups zwischen Viborg HK und HC Galytchanka Lwiw aus der Ukraine statt. Viborg gewann wie am Tag zuvor mit 33:22 und ist in der kommenden Runde der Gegner des BSV.

Der Termin für das Hinspiel in Dänemark steht bereits fest. Am Samstag, 13. Oktober um 16 Uhr ist der Bundesligist zu Gast beim dänischen Erstligisten Viborg. Exakt eine Woche (Samstag, 20 Oktober 16 Uhr) später findet das Rückspiel in der Halle Nord in Buxtehude statt.

Viborg HK schloss die vergangene Saison in der Play-Off-Runde auf Rang drei ab. Da die Mannschaft im Grunddurchgang lediglich Platz sechs belegte, verpasste sie die Qualifikation für den Europapokal. Dank einer Wildcard darf das Team dennoch im EHF-Pokal starten.

Die Liste der Erfolge des Clubs ist lang. Unter anderem war er bereits 14-mal dänischer Meister (zuletzt 2014) und gewann dreimal die Champions League (zuletzt 2010).

17.09.2018 - Hart umkämpfter Derbysieg - VfL Oldenburg gewinnt gegen den Buxtehuder SV

17.09.2018 - HBF kompakt: Metzingen im EHF-Pokal weiter, Dreikampf an der Liga-Spitze