15.09.2018 16:44 Uhr - 1. Bundesliga - red

Im Livestream: HSG Bensheim/Auerbach gegen Thüringer HC

Heike AhlgrimmHeike Ahlgrimm
Quelle: Andrea Müller
"Die Leistung gegen Nellingen war in Ordnung, ein klarer Sieg, zwei Punkte, nicht mehr, aber auch nicht weniger", erklärte Herbert Müller nach dem 40:24 zum Liga-Auftakt gegen die Schwaben Hornets des TV Nellingen. Am heutigen Samstag will der Meister nachlegen, es geht zur HSG Bensheim/Auerbach. Die Flames unterlagen am ersten Spieltag in Buxtehude mit 25:31, hoffen aber auf eine Überraschung. In Kooperation mit den Vereinen und Sportdeutschland.TV gibt es einen kostenfreien Livestream von der Partie.

"Wir sollten das einfach genießen. Es ist schon etwas Besonderes gegen so eine Top-Mannschaft zu spielen und sich mit denen vor eigenem Publikum zu messen und das zu zeigen, was wir können. Wir haben eine gute Vorbereitung gemacht und in Buxte ein tolles Spiel geboten. Von daher brauchen wir uns vor niemandem zu verstecken. Alles andere werden wir sehen", freut sich die Trainerin auf die Heimpremiere in der Weststadthalle. Dem ist nichts hinzuzufügen", hatte Bensheims Trainerin Heike Ahlgrimm vor dem Spiel als Ziel ausgegeben.

Livestream:



14.09.2018 - Thüringer HC bei Bensheim/Auerbach Flames "in der Pflicht zu gewinnen"

15.09.2018 - Livestream: Drei Spiele aus der Frauen-Bundesliga und Metzingen im EHF-Pokal