Das Team der SG BBM Bietigheim für die Saison 2018/19Das Team der SG BBM Bietigheim für die Saison 2018/19
Quelle: BBM

07.09.2018 18:42 Uhr - 1. Bundesliga - cie

Zum Auftakt um die Champions League: Der Kader der SG BBM Bietigheim in der Galerie

Für die SG BBM Bietigheim geht es am ersten Wochenende der neuen Saison gleich um eine richtungsweisende Weichenstellung für den weiteren Verlauf der Spielzeit: Martin Albertsen reist mit seinem Team ins polnische Lublin, dort geht es um die Qualifikation für die Gruppenphase der Champions League. Hinter dem Thüringer HC waren die Bietigheimerinnen in der vergangenen Bundesligasaison auf dem zweiten Platz gelandet. Im Halbfinale geht es am Samstag zunächst gegen den spanischen Vertreter Bera Bera, am Finaltag könnte es dann gegen Gastgeber Lublin oder Salerno gehen.

Im Kader neu sind Kim Braun, die von Bayer Leverkusen kam, sowie Daniela Gustin aus Randers, Laura van der Heijden aus Budapest und Torhüterin Dinah Eckerle von Meister Thüringer HC. Den Verein haben unterdessen zahlreiche Spielerinnen verlassen, Nina und Susann Müller sowie Tess Wester zog es nach Dänemark, zudem stehen Cecilie Woller, Mia Biltoft, Nicole Roth, Mille Hundahl und Martine Smeets nicht mehr im Kader.

"Das Durchschnittsalter unserer Mannschaft ist in der kommenden Saison höher als zuletzt. Wir haben einen sehr guten Mix - das wird uns noch zu Gute kommen", hatte Martin Albertsen bereits nach dem ersten Trainingslager erklärt und angefügt: "Die Stimmung ist sehr gut. Es ist wichtig, dass alle zusammenhalten und das Team auch eine Siegermentalität verinnerlicht."