22.08.2018 15:57 Uhr - 2. Bundesliga - PM SG 09 Kirchhof

SG 09 Kirchhof wird auf Herz und Nieren durchleuchtet

Iva van der Linden in der Asklepios Klinik in MelsungenIva van der Linden in der Asklepios Klinik in Melsungen
Quelle: Richard Kasiewicz, SG 09
Zu einer professionellen Saisonvorbereitung gehört nicht nur schweißtreibendes und intensives Training, sondern auch der Schulterschluss mit der Medizin. Prävention zählt daher auch für die Spielerinnen der SG 09 Kirchhof zum Pflichtprogramm.

"Wir betreiben Leistungssport, und da muss jede Spielerin erst einmal die gesundheitlichen Voraussetzungen mitbringen", so Renate Denk.

"Die Eigenverantwortung ist ganz wichtig, wenn es um Ernährung, Schlaf und Gesundheit geht. Die SG 09 Kirchhof bietet ihren Spielerinnen die notwendigen Untersuchungen, Beratungen mit starken Partnern an", so der Verein in seiner Pressemeldung.

Die kardiologischen Untersuchungen mit einer Leistungsdiagnostik übernimmt regelmäßig die Melsunger Asklepios Klinik. Chefarzt Dr. Claus steht dabei seit 2011 Pate. In diesen Tagen werden nahezu 30 Spielerinnen, nicht nur aus dem Vorzeigeteam, sondern auch aus dem Juniorteam und der A-Jugend auf Herz und Nieren untersucht.