01.08.2018 17:51 Uhr - 1. Bundesliga - PM SV Union

Russischer Neuzugang für Erstliga-Aufsteiger Wildcats Union Halle-Neustadt

Tanja Logvin freut sich auf den NeuzugangTanja Logvin freut sich auf den Neuzugang
Quelle: Jörg Zehrfeld
Am vergangenen Freitag in Deutschland gelandet und nur wenige Stunden später ging es für den vierten Neuzugang direkt ins Trainingslager mit ihrer neuen Mannschaft. Die Wildcats haben vom französischen Zweit-Liga Aufsteiger ATH Achenheim, Victoria Divak an die Saale gelotst.

"Die Verhandlung mit dem alten Verein haben etwas länger gedauert, da sie die Rückraumspielerin nicht gehen lassen wollten. Sie war für den Verein eine wichtige Spielerin im Kampf um den Aufstieg in die höchste Spielklasse Frankreichs. Im letzten Jahr wurde sie als beste Spielerin der Saison ausgezeichnet", so eine glückliche Tanja Logvin mit Blick auf den Neuzugang.

Zeit zum Kennenlernen mit ihren neuen Mitspielerinnen hatte der Neuzugang direkt auf der Autobahn bei der Anfahrt ins Trainingslager. Für die 200 Kilometer in Richtung Neuruppin brauchten die Wildcats wegen einer Panne und vielen Staus ganze sechs Stunden.

Der Wechsel nach Deutschland ist erst ihr zweiter Auslandsaufenthalt nach ihrer Station in Frankreich. In den Jahren von 2009 bis 2017 spielte die über 1,70 Meter große Spielerin ausschließlich in Russland bei den Vereinen in Kuban Krasnodar und Dynamo Wologograd. "Mit ihren 25 Jahren ist sie in den besten Handballjahren und konnte bereits Erfahrung in der Jugendnationalmannschaft von Russland sowie in internationalen Pokalwettbewerben sammeln", so der Pressedienst des Erstliga-Aufsteigers.

BWG-Cup in der Erdgas-Arena am Donnerstag


Am Donnerstagabend präsentieren sich die Wildcats dann das erste Mal den Zuschauern. Beim BWG-Cup in der ERDGAS Sportarena trifft das Team von Tanja Logvin auf die Zweitliga Mannschaften vom HC Rödertal und den Spreefüchsen Berlin. Anwurf ist um 17:30 Uhr und Tickets sind an der Abendkasse erhältlich.

Auf einen spielerischen Auftritt der neuen russischen Spielerin können sich die Fans aber noch nicht freuen. "Wir gehen davon aus, dass die Spielberechtigung noch nicht vorliegt", so Pressesprecher Marcel Gohlke.

Spielplan BWG-Cup:

Spielplan: 17:30 Uhr - Frauen: SV Union Halle Neustadt - Spreefüxxe Berlin
18:10 Uhr - Männer: USV Halle - Dessau-Roßlauer HV 06
18:50 Uhr - Frauen: HC Rödertal - Spreefüxxe Berlin
19:30 Uhr - Männer: USV Halle - SC Magdeburg
20:10 Uhr - Frauen: SV Union Halle Neustadt - HC Rödertal
20:50 Uhr - Männer: SC Magdeburg - Dessau-Roßlauer HV 06