15.07.2018 16:30 Uhr - 1. Bundesliga - chs

4, 5, 6, 7, 12, 15, 16, 21 - Neue Rückennummern bei der Neckarsulmer Sport-Union

Trixi Hanak spielt künftig mit der 6Trixi Hanak spielt künftig mit der 6
Quelle: Neckarsulmer Sport-Union
Die Neckarsulmer Sport-Union hat sich für die kommende Saison neu ausgerichtet. Mit neuem Trainer und insgesamt sechs Neuzugängen wollen die Schwäbinnen die abgelaufene Spielzeit, die mit dem vorletzten Platz enttäuschend geendet hatte, vergessen machen.

Der neue Trainer Pascal Morgant brachte mit Louisa Wolf eine Rückraumspielerin mit, die schon von 2012 bis 2014 zwei Jahre lang das Neckarsulmer Dress trug. Wie bereits damals sowie auch in ihrer Zeit in Nellingen wird Wolf die Trikotnummer 4 tragen.

Die Trikotnummer 5 schnappte sich die Litauerin Roberta Ivanauksaite. Diese Nummer hat die Rückraumspielerin auch in ihrem Nationalteam. Auch Trixi Hanak bekommt nun eine neue Nummer. Die 18-jährige Rückraumspielerin hatte in der vergangenen Saison mit der 55 ausgeholfen, nun hat sie die 6 für sich gebucht.

Die Nummer 7 von ihrem letzten Verein Dalfsen mitgebracht hat die Niederländerin Ana Pavkovic, die künftig die rechte Außenbahn beleben soll. Auf Linksaußen spielt ihre Landsmännin Michelle Goos, die in Buxtehude und in Amsterdam mit der 21 auflief. Diese Nummer hat jedoch die aus Dortmund gekommene Irene Espinola Perez nun inne, die sie auch schon bei BM Zuazo trug. In Dortmund spielte die im rechten Rückraum heimische Spanierin noch mit der 14, Goos wird jetzt die Nummer 15 bekommen.

Einen Wechsel gibt es auch bei den Torhüterinnen, Nicole Roth brachte sich die Nummer 16 von der SG BBM Bietigheim mit. In Leipzig und bei Halle-Neustadt war die frühere Juniorennationalspielerin noch mit der 22 aktiv, in Waiblingen hielt sie mit der 77 die Bälle. Ihre Gespannpartnerin Melanie Herrmann gab hingegen für Espinola die 21 frei, die sie auch in Göppingen trug. Die Österreicherin kehrt nun wieder zur 12 zurück mit der sie in der Bundesliga bei der HSG Blomberg-Lippe und dem Frankfurter HC debütierte. Bei ihrem einjährigen Internezzo in Leipzig hatte sie die Trikotnummer 19.


Kader Neckarsulmer Sport-Union 2018/19



2 Selina Kalmbach LA 24.03.95 2014-19
3 Lena Hoffmann RL/RR 05.01.91 2013-19
4 Louisa Wolf RL/RM 16.07.94 2018-20
5 Roberta Ivanauskaite RL/RM/RR 26.06.98 2018-20
6 Trixi Hanak RL 06.08.99 2018-19
7 Ana Pavkovic RA 28.10.95 2018-19
8 Svenja Kaufmann RM/RR 23.01.94 2013-19
12 Melanie Herrmann TH 03.08.89 2015-19
14 Sina Denise Namat KM 14.04.94 2017-19
15 Michelle Goos LA 27.12.89 2018-20
16 Nicole Roth TH 08.05.95 2018-19
18 Seline Ineichen KM 08.08.90 2018-20
20 Nele Reimer RL/RR 09.09.96 2017-19
21 Irene Espinola Perez RR 19.12.92 2018-19
63 Valeria Gorelova TH 02.05.93 2018-20

Pascal Morgant Tr. 23.08.75 2018-20




22.03.2018 - "Wirklich sehr talentierte Spielerin" erster Neuzugang für Neckarsulm

15.06.2018 - Neckarsulm holt litauische Nationalspielerin Roberta Ivanauskaite

20.06.2018 - Testspiele, Trainingslager und Turniere: Neckarsulm legt Vorbereitungsplan fest

05.06.2018 - "Talente fördern und ihnen eine Chance geben": Neckarsulm stattet Jugendspielerin mit Bundesligavertrag aus

19.06.2018 - Emir Hadzimuhamedovic im NSU-Abschiedsinterview: "Strukturen sind besser geworden"