19.05.2018 14:24 Uhr - DHB-Pokal - chs

Metzingen bei Pokalendrunde ohne Nationaltorhüterin Roch

Isabell RochIsabell Roch
Quelle: Marco Wolf
Die TUS Metzingen muss beim OLYMP Final 4 in der Stuttgarter Porsche Arena auf Isabell Roch verzichten. Abends klagte die Torhüterin über starke Knieschmerzen. In der Sportklinik in Bad Cannstatt wurde ein Bluterguss im Knie diagnostiziert. Daher fällt die 27-Jährige bis auf Weiteres aus.

Die Last bei den Ermstälerinnen wird somit vor allem auf der Niederländerin Jasmina Jankovic liegen. Im Halbfinale trifft Metzingen auf die SG BBM Bietigheim. "Wir müssen uns gut präsentieren, eine super Leistung zeigen. Bietigheim hat den Vorteil, erfahrenere Spielerinnen zu haben. Ich denke da in erster Linie an Anna (Loerper, Anm.) und Karolina Kudlacz-Gloc. Wir konnten zuletzt aber unsere Leistung stabilisieren und sind sicher nicht chancenlos", so der Geschäftsführer Ferenc Rott im Vorfeld des Turniers (wir berichteten).

Am morgigen Sonntag wartet dann je nach Ausgang der Partie ein Duell mit dem VfL Oldenburg oder HSG Bad Wildungen Vipers. "Egal wer kommt. Wir müssen uns auf uns selbst konzentrieren. Die Leistung muss stimmen", sagt Julia Behnke.

18.05.2018 - TuS Metzingen "heiß und gut vorbereitet" vor DHB-Pokal Final4