16.05.2018 13:50 Uhr - 1. Bundesliga - TVN

"Charakter sowie Zielstrebigkeit sprechen für sich": Nellingen holt Talent für Linksaußen

Alina RidderAlina Ridder
Quelle: Marco Wolf
Für die linke Außenposition haben die Schwaben Hornets Alina Ridder aus der 2. Mannschaft der SG BBM Bietigheim verpflichtet. Für die nächsten zwei Jahre wird das Nachwuchstalent im Trikot der Filder-Handballerinnen auflaufen.

Seit der A-Jugend war Ridder bei der SG und spielte dort u.a. in der Jugendbundesliga. Unter Trainer Hans Christensen hat sie sich in der 3. Liga stetig weiterentwickelt und will nun den nächsten Schritt in ihrer sportlichen Karriere machen.

"Es ist für mich die große Chance sportlich weiter zu kommen und habe mich deshalb für den TV Nellingen entschieden. Das Konzept der Hornets hat mich überzeugt, da hier auch junge Spielerinnen die nötigen Einsatzzeiten in der Bundesliga bekommen", sagt Alina Ridder zu ihrem Wechselgrund und fügt hinzu: "Ich habe mich bei der SG BBM sehr wohl gefühlt in den letzten Jahren und bin dem Verein und vor allem Hans Christensen sehr dankbar dafür, was ich heute mitnehmen kann für meine nächsten Aufgaben in Nellingen."

"Alina hat in Remshalden und Bietigheim eine sehr gute Ausbildung genossen und Charakter sowie Zielstrebigkeit sprechen für sich. Sie passt richtig gut in unser junges Team und ich bin überzeugt, dass sie das Zeug dazu hat Bundesliga zu spielen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Alina in den nächsten zwei Jahren", so TVN-Geschäftsführer Bernd Aichele.