16.05.2018 12:17 Uhr - DHB-Pokal - HBF

Schiedsrichtergespanne für OLYMP Final 4 festgelegt

Maike Merz und Tanja SchilhaMaike Merz und Tanja Schilha
Quelle: Christian Schroedter/DHB
Noch vier Tage, dann ist in der Stuttgarter Porsche-Arena Anpfiff zum OLYMP Final4. Wer bei der diesjährigen Pokal-Endrunde der Frauen die Pfeife in der Hand hält, ist nun bekannt: Die Schiedsrichtergespanne Schulze/Tönnies, Merz/Schilha und Blümel/Loppaschewski werden als Unparteiische durch die Partien führen. Übertragen werden die beiden Halbfinals am Samstag sowie das Finale am Sonntag im SWR-Livestream. Auf der Tribüne darf der neue Frauen-Bundestrainer Henk Groener begrüßt werden.

Die Schiedsrichter/innen für das OLYMP Final4 stehen fest. Die erste Halbfinalpartie zwischen der HSG Bad Wildungen Vipers und dem VfL Oldenburg am Samstag um 15.00 Uhr pfeift das DHB-Gespann Nils Blümel und Jörg Loppaschewski. Die Unparteiischen beim zweiten Halbfinale um 17.30 Uhr zwischen der SG BBM Bietigheim und der TuS Metzingen werden Robert Schulze und Tobias Tönnies sein. Das Finale um den DHB-Pokal am Sonntagnachmittag um 15.00 Uhr leiten die Schiedsrichterinnen Maike Merz und Tanja Schilha. Das Spiel um Platz 3 am Sonntag um 12.30 Uhr wird erst nach den Halbfinals angesetzt.